Artikel zu vergleichbaren Themen

6 Kommentare

  1. 1

    Andreas Hinz

    Verstehe ich das richtig, dass durch diese Gold- und Silberspekulationen die Preise für Gold und Silber endlos in die Höhe getrieben werden, wie bei einem Schneeballsystem? Und dass die Preise erst zusammen brechen, wenn plötzlich alle ihr Edelmetall einfordern?

    Antworten
    1. 1.1

      N8Waechter

      Andreas Hinz, Edelmetalle sind bis zu 500-fach mit Papierforderungen überzeichnet. Sollten diese Forderungen fällig gestellt werden, geht im Illusionstheater auch jenseits der Bühne die Luzi ab.

  2. 2

    Imre

    Wie beschrieben vorbereiten mittels anonymer Käufe, und auch in mehrfach anderer Hinsicht.
    (solide Fremdwährungen, Bargeld im ständigen Verfügungsbereich, keine Kredite, psychisch auf den Kollaps vorbereiten, „physisch“, Vorräte, sinnvolle Investitionen, ggf. Stammtische / Gleichgesinnte mit Vorsicht finden, nicht unnötig große Rücklagen im System belassen u.v.a.)

    Antworten
    1. 2.1

      N8Waechter

      Imre, soweit richtig, solange wir davon ausgehen, dass es zu einem Systemneustart nach Dünken der roten Schildträger kommt. Ob dies so kommt, ist … unbekannt.

      Viel wichtiger, als sich mit Edelmetallen einzudecken, ist zunächst einmal vorrangig ein paar Vorräte anzulegen und zu lernen mit diesen zu arbeiten. Wir wissen nicht, wie der “große Knall“ vonstatten gehen wird, also geht es erst einmal darum, Nahrung, Wasser, Hygieneartikel, usw. zur Hand zu haben. Das vermindert definitiv den Panikfaktor. Wenn man dann noch auf Edelmetalle und Bewaffnung zur Selbstverteidigung setzt, mag dies – je nach Neustart-Szenario – sinnvoll sein.

      Aber nochmal: Statt eines Neustarts kann es durchaus zu einem Systemwechsel kommen, wie ihn nur die Wenigsten derzeit auf dem Schirm haben und die Umstände der Abläufe eines Systemwechsels sind weitestgehend unbekannt. Wir werden sehen, lange dauert es jedenfalls nicht mehr.

  3. 3

    dieter

    Ja, Herr von Greyerz, wenn das die geBILDete Masse wüsste, würde sie einen nicht unerheblichen Teil ihres wertlosen Papiergeldes in Gold und Silber tauschen..
    Es kracht bereits im Gebälk.
    Mit einem Bargeldverbot werden sie uns aber alle zu ihren Finanzsklaven machen.

    Antworten
    1. 3.1

      N8Waechter

      Abwarten dieter, das mit dem Bargeldverbot bleibt so lange reine “Angstmache“, bis es umgesetzt wird – was ich für unwahrscheinlich halte, denn selbst in den Industriestaaten gibt es noch eine Menge Menschen, die sich mit eGeld nicht anfreunden können und entsprechenden Unmut an den Tag legen werden, falls sie zu Juppie-Bezahlwegen gezwungen werden. Weiter beobachten und Schlüsse ziehen ist angesagt. 😉

Ihre Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.