Artikel zu vergleichbaren Themen

8 Kommentare

  1. 1

    cheguevara88ch

    Das ganz offensichtlich amerikanisch simple Politikverständnis des Alex Jones hat mich schon immer verwundert und nachdenklich gemacht (wer steckt da wohl hinter ???)

    Antworten
  2. 2

    Gustav Grambauer

    Wieder mal der Kinderglaube: jeder, der einen Krieg anfängt müsse ja wohl das Ziel haben, den auch zu gewinnen.

    Die wollen aber lediglich den Kampf der Kulturen respektive die Strategie der Spannung respektive die Trotzkistische Permanente Revolution weitertreiben. Das lichterlohe Brennen des Nahen Ostens ist die Lebensversicherung Israels, verziehen sich die Rauchschwaden bricht es in sich zusammen. Darüber hinaus eröffnen sich Vorteile, die es mit einem militärischen Sieg niemals geben würde, bis hin zur Ablenkung des öffentlichen Bewußtseins von den eigentlichen Schauplätzen des Zeitgeschehens und natürlich erneut bis hin zu den Flüchtlingsströmen, die man wiederum für die Permanente Revolution instrumentalisieren kann. Wir sehen: der Krieg nährt den Krieg.

    Das Motto seit Wilson lautet ganz offenbar: am besten nie gewinnen, denn nach einem Sieg käme womöglich noch jemand auf die Idee, den Frieden auszurufen!

    – G. G.

    Antworten
  3. 3

    Jörg

    Es gibt auch eine ganz andere Auslegung von Trumps Angriff auf den syrischen Flugplatz:
    Mathias Bröckers: „WEDELT TRUMP MIT DEM HUND?“ – http://www.broeckers.com/2017/04/09/wedelt-trump-mit-dem-hund/

    Ganz ähnlich auch Thierry Meyssan: „UND WIE WÄRE ES, WENN TRUMP SICH NICHT GEÄNDERT HÄTTE?“ – http://www.voltairenet.org/article195929.html .

    Antworten
  4. 4

    Josef57

    Es geht garnicht allein um Assads Absetzung, Syrien soll aufgelöst und aufgeteilt werden. Israel, Türkei und Jordanien sollen ihre Anteile erhalten, die jungen Syrer werden mit Absicht aus dem Land gelockt, damit sie bei der Aufteilung des Landes keine Probleme machen.
    Ich hoffe das der Plan der VSA, Syrien zu vernichten, misslingt.

    Antworten
  5. Pingback: Steve Pieczenik: »Wenn man keine Strategie hat, dann zieht man nicht in den Krieg« | Flieger grüss mir die Sonne und grüss mir den Mond…

  6. 5

    Watson

    In Syrien geht es um viel mehr. Man möchte den alten Klassenfeind mit entsorgen und Rohstoffe aneignen. Dieser krieg in Syrien ist das Ehren loseste und Schmutzigste was ich seit langem gesehen habe. Ich hoffe die Seite Russland, Iran und Syrien gewinnt. Alles ist Offenkundig, es gibt keine Opposition. Nur Putschisten im Auftrag von Konzernen und Öl Magnaten.

    Die Führung in Deutschland ist der willige Vollstrecker der angloamerikanischen Angelegenheit. Hier werden mittlerweile mit Flüchtlingen Geschäfte getrieben, man hat für Unterkünfte doppelt abkassiert. Es gibt lauter Orte wo keine Flüchtlinge mehr sind und Sie wohnen bei einheimischen Deutschen oder Zwangsenteigneten Wohnungen! Diese Leute werden fit für die BRD gemacht, damit sie als Niedriglöhner den Lohnsklaven spielen können.

    Antworten
  7. 6

    LKr2

    Kriegsgeheul und uns immer schön Angst machen und somit von der wahren Agenda abzulenken. Die Reduzierung der Menschen.
    Chemtrails, Chlor in Wasser und Fleisch und Gemüse, verseuchte Fische mit Atomablagerungen (Fukushima), Nanopartikel Plastik an allen Sandstränden dieser Welt – in Kosmetik, Zahnpasta etc.. Plastikmüll in den Weltmeeren…..Quecksilber in Impfstoffen……Uranmunition, die ganze Landstriche verseucht haben in Afgahnistan, Irak, Lybien, Syrien, Kosovo……. Feiner giftiger und radioaktiver Uranstaub legt sich nach der Explosion großflächig über das Gebiet, strahlt auf Tiere, Pflanzen und Menschen. Er dringt in den Boden ein und vergiftet das Wasser. Viele dieser, durch die extreme Hitze, zu keramisierten, Wasser unlöslichen Nanopartikeln verbrannten Urangeschosse werden vom Wind in die Atmosphäre getragen und wandern um den ganzen Globus – auch nach Europa.

    Aber dann kommt wieder eine Meldung: Vault 7 war erst der Anfang. Was auf uns zukommt ist riesig! – Und alles o.g. ist vergessen.

    Mit Verlaub; ich möchte von den Tätern, die das alles zu verantworten haben ein Foto sehen, tot auf der Straße oder im Knast, die Ärmel hochgekrempelt in Erwartung der Injektionen.

    P.S. Der verheerende Einsatz von Uranmunition durch USA und Nato – Die verheimlichten Kriegsverbrechen.

    https://fassadenkratzer.wordpress.com/2017/04/11/der-verheerende-einsatz-von-uranmunition-durch-usa-und-nato-die-verheimlichten-kriegsverbrechen/

    Antworten
  8. 7

    Josef57

    LKr2,
    leider ist so, die Ausserwählten möchten, die Ungläubigen loswerden, da ist ihnen jedes Mittel recht und willege Helfer stehen bei denen Schlange.
    Die Deutschen stehen zur Auslöschung, an der obersten Stelle.

    Antworten

Kommentar verfassen