Artikel zu vergleichbaren Themen

6 Kommentare

  1. 1

    Larry

    Alle Papierwährungen werden implodieren, Edelmetalpreise werden explodieren. Das liest man jetzt schon seit fast 10 Jahren eigentlich täglich. Finanzmathematisch und auch was die globale Verschuldung angeht, ist diese Prognose natürlich zutreffend. Nur scheint die Akteure trotzdem irgend etwas davon abzuhalten, die Bombe endlich platzen zu lassen. Ist es die Angst, daß das dann entstehende Chaos auch für sie nicht mehr beherrschbar sein wird? Oder fürchtet man, daß dieses Machtvakuum auch von anderen Kräften genutzt werden könnte?

    Antworten
    1. 1.1
  2. 2

    Heiko

    Handelt es sich um eine englische oder deutsche Billiarde? Es irritiert mich immer, wenn es nicht dabei steht.

    Antworten
    1. 2.1

      N8Waechter

      Heiko, bei Übersetzungen aus dem Englischen werden selbstverständlich die Zahleinheiten umgerechnet (ausgenommen unbeabsichtigte Fehler):

      millions – Millionen
      billions – Milliarden
      trillions – Billionen
      quadrillions – Billiarden

      Alles andere wäre verwirrend, unlogisch und vor allem falsch. Hier wird sich stets um korrekte und sinnvolle Übersetzung bemüht.

  3. Pingback: Honigmann-Nachrichten vom 2. Mai 2017 – Nr. 1083 | Der Honigmann sagt...

  4. Pingback: Honigmann – Nachrichten vom 2. Mai 2017 – Nr. 1083 | Terraherz

Kommentar verfassen