Artikel zu vergleichbaren Themen

44 Kommentare

  1. 1

    Exorcist

    Vor allem jetzt, in der sehr heiklen Situation, in denen sich die USA befindet…

    Will man der US Wirtschaft den Todesstoss geben, damit etwas „Neues“ kommen kann?

    Antworten
    1. 1.1

      N8Waechter

      Exorcist, bevor “etwas Neues“ kommt, werden sie uns vermutlich noch die Alieninvasion im Illusionstheater präsentieren…

    1. 2.1

      Fridericus Rex

      Diese Meldung kam auch hier:

  2. 3

    cheguevara88ch

    Wenn es so still ist im „Blätter-(Medien-)Wald, dann dampf mit Sicherheit irgendwo ein ganz großer Kackhaufen !!!

    Antworten
  3. 4

    Wissenschaftler

    Ich vermute,dass man sich HAARP auch zunutze macht,um die eigene,oder auch
    eine andere,Wirtschaft anzukurbeln.
    Durch die massiven Schäden wird dann ja nicht nur auch der Konsum und das
    Handwerk angekurbelt,sonder es fliessen auch Steuern ins Säckchen.
    So wird der Staat sich selbst gehilft…,-und der Gelddruckorgel auch.
    Natürlich werden auch Westen/US-Unkonforme Länder mit HAARP bestraft.
    Israel hat ja auch eine HAARP-Anlage…

    Antworten
  4. 5

    Exorcist

    🙂

    Die Alienkarte spielen? Absolut möglich. Die sind uns technologisch enorm voraus.

    Mittlerweile gibt es leider bereits die ersten Toten in den USA. 5 Insgesamt. Wollen mal hoffen das es nicht noch mehr werden.

    Antworten
    1. 5.1

      LKr2

      Kissinger, Soros, Clintons (Er u. Sie) und dabel-juh Bush sind`s wohl nicht…….was eher schade ist.

  5. 6

    Exorcist

    @LKr2:

    Das Licht durchdringt die Finsternis. Früher oder später.

    Antworten
  6. 7

    Hauke

    1. Verschwörungstheorie: Der jüdische Berg- und Wettergott Jahwe macht darauf aufmerksam das Trump gegen über dem »Volk Gottes« ungehorsam war…
    2. Verschwörungstheorie: Er droht seinen in den USA lebenden Volksangehörigen, weil sie zu schwer gesündigt haben…
    3. Verschwörungstheorie: Die Russen sind schuld… Für das Schneechaos im Wind sind sie ja auch verantwortlich, da die Wetterfront ja meistens aus Sibirien bzw. der Arktis kommt…
    4. Verschwörungstheorie: Ein Wetterwaffen-Experiment ist außer Kontrolle geraten…
    5. Veschwörungstheorie: Jesus Christus ist wiedergekommen und will Gericht halten. Zuerst in den USA, weil dort die Menschen am gläubigsten sind, oder am meisten gesündigt haben… Sollte der Regen 40 Tage und Nächte anhalten, wissen wir, das es Variante 2 war…
    6. Ein Katholischer Heilger, der für das Wetter zuständig ist, soll Trump darauf aufmerksam machen, das es doch einen Klimawandel gibt…
    7. Es öffnet sich ein Portal in andere Dimensionen bzw. Realitäten…
    8. Trump hat mit seinen Reden zuviel heiße Luft produziert, weshalb es zu Gewitterentladungen kommt…

    Antworten
    1. 7.1

      N8Waechter

      😀

  7. 8

    joah

    Zeus soll von Natur aus schon immer etwas aufbrausend gewesen sein – ihm gingen wohl die Argumente aus…

    Antworten
  8. 9

    ANGEL

    ich glaube etz kommt es zu uns rüber…siehe hier
    http://de.blitzortung.org/live_lightning_maps.php?map=10

    Antworten
    1. N8Waechter

      ANGEL, die Seite Blitzortung.org ist sowohl im gestrigen Beitrag als auch im heutigen verlinkt. Die Leser haben die Seite inzwischen von über 500 Lesern direkt angeklickt worden. Der Verweis bleibt jetzt dann nochmal stehen, aber es reicht dann auch. Danke.

    2. 9.2

      N8Waechter

      Trifft doch nur einen der Alliierten (FR)… 😉

  9. 10

    ANGEL

    sorry,wollte nur bescheid geben das es jetzt auf uns zukommt…

    Antworten
    1. 10.1

      N8Waechter

      Schon mal auf ’ne Landkarte geschaut?

      Die Front zieht nach Osten in Richtung Mittelmeer, vielleicht bekommen die Bonzen in Nizza und Monte Carlo ja noch ’nen nassen Hintern. Dann würde ja alles nach Plan laufen… 😉

  10. 11

    Roland

    Die dritte Macht schlägt zu !!!

    Antworten
  11. 12

    weildamehrist

    Herrlich, wieder mal wild spekulieren zu können. Manche Kommentare hier lassen einen hübsch schmunzeln. Nichtsdestotrotz nachdenklich macht mich das Geschehen natürlich auch.
    a) Zuallererst macht mich megastutzig, daß es keine Self-Vids von den Geschehnissen in den Sozialen Netzwerken zu finden gibt. Falls doch, lasse ich mich gerne eines Besseren belehren. Überall sehen wir nur diese Grafiken. Selbst die sonst so sensationslüsternen Hirn(ge)wasch(enen)-Journalisten, die sich für Einschaltquoten immer gerne vor einem herannahenden Tornado oder einer Sturmflut an der Mole abfilmen lassen, schweigen verdächtig.
    Hat einer einen Facebook-Zugang? Da ich das Fratzbuch boykottiere, kann ich da nicht nach den Selfies scannen. Irgendwo muß sich doch was finden lassen.

    b) Könnte es sein, daß das wild auf Land u. Nahrungsmittel (aktien)spekulierenden Geschmeiß seine Felle wegschwimmen sieht und mittels ihrer (Bruderschafts-/Logen-) Beziehungen mal eben ein paar Wettermanipulationsknöpfe gebucht haben, um künstlich eine Nahrungsmittelknappheit hervorzurufen und so nochmal ein sattes Plus in ihre Taschen zu spülen? Gibt’s eigentlich noch eine Steigerung von ‚Inflation‘? Das will ich mir gar nicht ausmalen.
    Wie ich darauf komme? Mir fielen da plötzlich die jährlich wiederkehrenden verheerenden Brände in Spanien, Portugal, Australien, VSA etc. pp. ein. Immer wieder ist da als Verursacher von Landspekulanten die Rede (oft gehörter O-Ton der Einheimischen).

    c) Wetterwaffe klingt auch schlüssig. Aber in dem Fall vermute ich wie immer den Feind im eigenen Stall (wie bei 9/11). Und auf wen zeigen sie dann wohl wieder mit dem Finger? Diesmal wie Hauke sagt: Der Russe wars??

    c) Daß ein Wetter-Experiment aus dem Ruder gelaufen ist, wäre zwar auch möglich, glaube ich aber nicht. Mann, die forschen und experimentieren doch schon seit gut 70 Jahren daran. Höchstens, daß dort einer an den Knöpfen Gewissensbisse bekommen hat und absichtlich ein bißchen mehr von dem und da noch ein Zuviel von dem dazuprogrammiert hat. 😉

    d) Der Kommentar von Hauke „7. Es öffnet sich ein Portal in andere Dimensionen bzw. Realitäten…“ hat auch was für sich und ist nicht so leicht von der Hand zu weisen (siehe Cern).

    Najaaa…. bin wirklich gespannt auf greifbare Fakten.

    Danke N8wächter, Du machst ’nen Superjob!

    Antworten
  12. 13

    manfred : bautz - Mut zur Gegenwart, für die Zukunft - Odins Speer soll Weisheit verleihen

    Mal sehen, wo es hingeht, Jahwe, der ist gut, für nen Dämon hat er ganz schön was los. Wer sagt dem eigentlich, was er den Auserwählten mitteilen soll?

    Hm ….

    Antworten
  13. 14

    Andreas Hinz

    Also zunächst erst mal sehen wir auf den Filmen die Nordhälfte eines Hochdruckgebietes über der Karibik. Die Wärmegewitter entlang seiner Nordgrenze haben wahrscheinlich regionale Ursachen, ich vermute aufsteigende warme Luftmassen, die mit der noch im Boden befindlichen Feuchtigkeit vom Winter angereichert werden. Mich interessiert aber, wie über der Karibik dieses Hochdruckgebiet entstehen konnte. Auf den Satellitenfilmen vom 30.4. ab 11 Uhr MESZ ist es aber bereits beim Abwandern in Richtung Osten.
    Gleichzeitig fällt mir auf, dass wir über den Azoren praktisch kein Hochdruckgebiet haben. Das kommt zwar bestimmt hin und wieder mal vor, hin und wieder sollte es auf den Azoren ja auch mal regnen. Ich erinnere mich aber nicht, die Azoren jemals ohne ihr Hochdruckgebiet gesehen zu haben.
    Was mich zur nächsten Frage führt: Ist das Azorenhoch in die Karibik abgewandert? Und wenn ja, warum? Das wäre dann eine Erklärung für den anhaltenden Kaltluftstrom aus Norden zu uns.
    Beim Betrachten der Satellitenfilme fällt mir gerade auf, dass östlich von Afrika ebenfalls ein Hochdruckgebiet direkt vor der Küste festsitzt, wie ich es noch nie gesehen habe. Mit ähnlichen Gewitterserien, wenn auch nicht so spektakulär über Saudi-Arabien.
    Nach der Erklärung für diese offenbar weltweiten Verschiebungen suche ich noch.

    Antworten
  14. 15

    weildamehrist

    P.S. Übrigens haben mich inzwischen schon ein paar Vids von Augenzeugen angesprungen. 😉
    Bilder nach dem Tornado, der durch Canton/TX zog 29.4.17:


    Choplin/MO, Flut nach dem Gewitter 30.4.17:

    Antworten
  15. 16

    Exorcist

    Die Trump Card:

    Antworten
  16. 17

    Wal

    Haha….
    Es mag vielleicht nur Zufall sein, oder allein daraus entstehen, dass die $$$ Prioritäten nun kurzfristig anders gesetzt werden müssen, aber nach dem netten Stürmchen jetzt ein auf Kumpel zu machen „Überzeugt“ 😀

    Hier: Trump: Treffen mit Kim Jong Un wäre eine Ehre
    http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/krisen/id_81044652/trump-treffen-mit-kim-jong-un-waere-eine-ehre.html

    Antworten
  17. 18

    Josef57

    Es ist soweit, die Merkel möchte alle syrische Flüchtlinge bei der Bundeswehr aufnehmen. So können sie noch mehr Schaden anrichten.

    https://de.sputniknews.com/meinungen/20170501315585870-merkel-flucht/

    Antworten
  18. 19

    Robert NS CA

    Warum ein Fragezeichen hinter einer Feststellung. Jeder kann offen die pdf lesen http://www.geoengineeringwatch.org/tag/owning-the-weather-by-2025/ Läuft nicht derzeit das Chaos-Game Gotham-Shield, da muß doch einfach reale Bedingungen geschaffen werden, damit der Drill auch auf die Kosten der Satanisten kommt. Die Fluten sind auch gut um Dreck weg zu spülen. Ordo ab Chao, gleichzeitig innere Arbeitsbeschaffungsmaßnahme, kurbelt die Wirtschaft an. Da alles aus Holz Rigipsplatten und Plastik gebaut ist, ist eine Vollrenovierung immer gut für local business und die Industrien freuen sich über die erneute Nachfrage. America first. So wurde auch in Canada FortMcMurray 2 min vor Bankrot in die öffentliche Sanierung gebracht. Auch hier, privatisierte Gewinne auf sozialisierte Kosten. Da die Versicherungsindustrie eben nicht alles bezahlt, freut sich die Kredit-Industrie für eine boomende Nachfrage vom Gojim, die ihre Ver schuld ung aufstocken müssen. Es gehört eh niemanden mehr was. Es wird sich selbst betrogen. Irgendwoher kommen ja 20 Trillionen USD Fiat-Money virtuelle Schulden.
    Darüber hinaus wird mit Plasmaenergie Geopolitik betrieben. Mit dem Schiff Amazon Warrior, ein seismologisches Schiff, können über Schallinduktionen Erdbeben ausgelöst werden, wird gesagt. So war es sicherlich kein Zufall, dass ausgerechnet die Kriegsamazone auf einer Verwerfungskreuzung südlich von New Zealand gesichtet wurde. Zurück zur Wetterwaffe. Wer das enge Netzwerk von HAARP und NEXRAD mit ihren Positionen kennt, kann selber prüfen über offizielle Universitätskanäle, wann und wo Impulse und Radarstrahlung die Anomalien hervor rufen. Hinzu kommen an bestimmten Orten GeoThermalPowerPlants. Ein großes z.Bsp befindet sich auf Hawaii, die hohe Luftfeuchtigkeit wird gen Mittelamerika getragen, 2 weitere geothermale Anlagen + Atomkraftwerke-Kühltürme stehen in Californien verteilt und produzieren was? Nun, kalte Luft vom Norden, passende Chemtrailings dazu, die richtigen Microwellen ausgesendet und fertig ist die Teufelssuppe. Seit dem Vietnamkrieg ist die Wetterwaffe kombiniert mit Chemtrailing ein wichtiger Unterstüter der Militärs ihre Gegner zu schwächen, dass dabei auch die eigenen Leute drauf gehen, das sind einkalkukierte Kollateralschäden und den illuminierten Satanisten im Pentagon und im weißen Haus der Unschuld schon immer shitegol gewesen. Läßt sich alles nachlesen und nachprüfen, denn sie verheimlichen es nicht, lassen sogar in ihrer Fabrik Hollywood aufwendige Folme produzieren, damit wir sehen, zu was sie in der lage und Fähig sind–das dumme Schaf zeiht sich privates FED-Geld vom Konto und bezahlt dann auch noch den Film, der sie dann eines Tages einholen wird. So ticken die illuminierten Satanisten und Du, dummes Schaf krieche zu Kreuze, denn, listen Guys, wenn du nicht tust was wir dir sagen, dir rostige Nägel aus deinen Gliedmaßen ragen. mea culpa mea culpa maxima.

    Antworten
  19. 20

    Adular

    “ Wer hinter den Schafen hinterdrein rennt , sieht nur Arschlöscher “
    Guter Beitrag ,Robert NS CA

    zu Roland ( 11 )
    Es gibt keine 3.Macht !!
    Wer soll das sein ??? Die ehemaligen Reichdeutschen ,in der Antarktis Stützpunkt 211 ??
    Die Deutschen die in Argentinien eigene Gebiete seit den dreißiger Jahren haben ???
    Die jenigen die auf der dunkelnen Seite des Mondes ihre Basen haben ???
    BESTIMMT NICHT !!!! ES GIBT SIE NICHT !!!!

    Genau so wenig eine galaktische Föderation ,oder die Lichtarbeiter und die Lichtkrieger die die Kabale von Planeten Erde entfernen ???

    NEIN ! ! !
    Wenn wir was auf diesem Planeten ändern wollen müssen WIR ! ! ! und nur WIR
    das sebst tun und das Gesindel zum Teufel jagen …

    ABER das große ABER
    es bekommen einfach die Leute nicht ihren Allerwertesten in Bewegung und das ist nicht akzeptabel.

    Euer Adular

    Antworten
    1. 20.1

      Triton

      Gut gebrüllt.
      Ich habe keine Beweise, daß es -sie- gibt.

      Hat denn Adular Beweise, daß es -sie- nicht gibt ?
      Wer mit Großbuchstaben und Ausrufezeichen schreibt sollte dieses mit Beweisen untermauern.
      Sonst schweige er….

    2. 20.2

      Josef57

      @Adular,
      sind sie sich sicher, das es keine dritte Macht gibt?
      Wenn es sie nicht geben würde, hätte ihre Mutter sie auch nicht zu Welt gebracht.
      Es würde keine Deutschen mehr geben, denn das war der Plan nach dem Krieg, alle Deutsche zu vernichten.
      Wer hat es verhindert????

  20. 21

    manfred : bautz - Mut zur Gegenwart, für die Zukunft - Odins Speer soll Weisheit verleihen

    @Triton, @Adular, Ihr habt beide aus meiner Sicht richtig gesprochen.

    Ein Beweis für das Nichtexistieren ist wohl kaum in dieser Angelegenheit zu erbringen. Beweise für erfolgen meist nach Bauernregeln, richtiges Ergebnis ohne Kenntnis der Feinstofflichkeit und der pysikalischen Gesetze.

    Es ist völlig richtig, daß wir alle unseren Arsch bewegen müssen und unser Hirn darauf zu trimmen haben von externer Trimmung und Justierung weg zu kommen. Wenn ein Kachelmann berichten darf, daß diejenigen,die sehenden Auges die Chemiekacke am Himmel wahrnehmen als NaZi’s bezeichnet werden dürfen, dann hängt da nich ne Verschörungstheoretische Idiotie dahinter, sondern das Kachelmannsyndrom. Das besagt, daß ein Mensch durchaus erpressbar ist und damit letztlich vorsätzlich wissende Menschen derart verunglimpft, verleumdet und Üble Nachrede mit Anfertigung von Schmähschriften [seine Filmbeiträge mit solchem Inhalt sind als solche de jure zu werten],daß seinen Opfern erheblicher Schaden zugefügt wird und das ist ihm vorzuhalten. Genau damit läuft er Gefahr als Ursprung von gewalttätigen Übergriffen, von wem auch immer, auf diese Wissenden provoziert zu haben und somit als Täter in Erscheinung tritt, noch ungeachtet des Vorwurfs des Hitlergeistes. Jemand unter Kachelmannsyndrom wird zum Täter gemacht durch diejenigen, die wollen, daß die Wissenden in Deckung gehen, während die Verblödeten in den Vordergrund rücken sollen.

    Der Minderheitenschutz der Lissabonner Verträge diente ursprünglich genau dem Zweck und keinem anderen. Doch mittlerweile stehe ich mit vielen vielen anderen nicht nur unter dem Schutz des Esausegens, sondern vertragsrechtlich unter dem Schutz der Lissabonner Verträge und dem Minderheitenschutz darin. Wer kennt schon einen solchen keltisch-germanischen Kobold, wie mich? Na bitte, ich bin Teil einer Minderheit und stehe damit unter dem Schutz der Verträge und Vertragstreue ist das Oberste Gebot allen Handel[n]s.

    Das ist der Rahmen, unter dem jeder Wissende in Erscheinung treten kann und debilen Anfeindungen entgegentreten kann.

    Zurück zum Thema: Würden wir von wem auch immer gerettet werden sollen, ohne unseren Arsch zu bewegen, dann wären wir schon gerettet. Da dem aber nicht so ist, haben wir gefälligst unseren Arsch zu bewegen und unsere Melone auf dem Hals nicht alleine dafür zu haben, daß es uns nicht in den Hals regnet.

    Genau deshalb haben beide wahr gesprochen. Dank Euch beiden.

    Antworten
  21. 22

    Adular

    # Josef !
    Der Morgenthau-Plan … Hooten -Plan und die vielen anderen , die die Deutschen dezimieren sollten , auslöschen
    hat nicht funktioniert auf Grund der Alliierten in ihrer verschiedenen Auffassungen …die große russische Besatzungszone … die amerikanische ,die britische und die fanzösische
    jeder !! hatte andere Ansichten
    und es war kein Werk der Dritten Macht.

    # Triton
    Du ,glaubst dran .
    Deine Sache .
    Wenn diese MACHT geben würde ,
    hatte man in den Kriegen die auf der Welt angezettelt worden sind entschieden eingegriffen.
    Was ist passiert … NICHTS
    Es gab immer ein Gemetzel und war waren die Leidtragenden ???
    Meist Unschuldige.
    Du ,kennst bestimmt das Buch von Gilbert Sternhoff “ 2016 “ .
    Nichts davon ist eingetroffen ,vllt. auch zum Glück..
    Triton du hast auch keine Beweise das es sie gibt.

    Wer dämmt zum Beispiel ,die permanente Luftverschmutzung durch die Chamtrails ein …wer ??
    Wer deckt die pädovilen Machenschachten der Regierungen auf
    wer ??
    Die wahren Gründe über die Invasion von Flüchtlingen
    wer ??
    NWO wer stoppt sie
    wer ??
    Die dritte Macht …entschuldige , ich lach mich schlapp
    Und vieles andere mehr ,was nicht nur wir DEUTSCHEN zu erleiden haben ,sondern alle Völker.

    Deswegen bleibe ich dabei und das wir uns nur selbst helfen können.

    Gehabt euch wohl , Euer Adular

    P.S. Manfred ,sehr gut , 100% Daumen hoch ( Beitrag Nr.21 )

    Antworten
    1. 22.1

      Triton

      Ja genau Adular, so wie es meine Sache ist, was ich glaube so ist es Deine Sache was Du glaubst. Ist das die neue Erkenntnis ?

      Daß ich keine Beweise für die Existenz der RD habe, habe ich bereits eingeräumt.
      Und, worüber diskutieren wir jetzt ?

      Im Leben aller Menschen tauchen früher oder später Ereignisse auf, die besser nicht sein sollten.
      Sie sind aber trotzdem.

      Ich kenne Menschen, die haben ihre Kinder verloren, die Frau, das Haus, die Arbeit, und zum Schluss noch die Gesundheit.
      So und jetzt, wer hätte sie bewahren können ?

      Gott ?
      Die RD ?
      Merkel ?
      Putin ?
      Trump?

      Es ist eine ernüchternde, aber gesunde Erkenntnis, daß es Kräfte gibt, die Dir jetzt gleich das irdische Licht ausknipsen können.
      Und auch, daß das letzte Hemd keine Taschen haben wird.
      Vielleicht wird Dir auf der anderen Seite dann klar, daß das irdische Leben garnicht das erstrebenswerte Leben war.
      Und dann kannst Du froh sein, daß es keine Retter gab, denn der einzige Retter den es gibt, bist in Wahrheit Du selbst.

      Es gibt außerhalb von Dir kein Lösung !

  22. 23

    Peter S.

    Die Wolkenbildung in der Bildsequenz ist nichts neues und wurden auch schon öfter auf Sattelitenbildern verewigt, nur waren die Dinger noch nie in Reihe geschaltet.
    Welche Dinger?
    Solche hier:

    Ich bin auch schon über ein anderes Vid gestolpert vor einiger Zeit in dem diese oder eine andere Anlage (man sah nur aus kurzer Entfernung einen Betonschacht als Quelle der Wolken, gab keinen Panoramaschwenk in dem Vid) deutlich länger diese Wolke ausgestoßen hat aber mit entschieden weniger Krawall, habe es nur nicht gefunden auf die schnelle und auch keine Idee wo und in welchem Kontext ich das gefunden hatte.

    btw: Ist noch jemandem aufgefallen das die Wolkenbildung erst spät in der Nacht anfing? 😉
    Ist im Artikel verlinkten Vid zur Bildfolge besser zu sehen … umso weniger zufällige Augenzeugen desto besser?

    Antworten
    1. 23.1

      Peter S.

      Dieses Vid zeigt ab 4:05 sehr ähnliche Wolkenbildung nur eben verteilt:

    2. 23.2

      N8Waechter

      Peter S., richtig, es fing gegen Mitternacht an und innerhalb von etwa 4 Stunden war die Perlenschnur gesetzt.

    3. 23.3

      Josef57

      @Adular,
      Millionen Menschen glauben an Gott, obwohl ihn keiner gesehen hat. So ist es auch mit der 3 Macht.
      Früher habe ich auch nur das geglaubt was ich auch gesehen habe aber seit dem ich 2 UFOs gesehen habe, glaube ich an die Kameraden der 3 Macht.

  23. 24

    Adular

    Ei ,Gude
    Nabend ihr Beiden Josef und Triton

    ich will mich nicht mit euch rumstreiten,
    liegt mir ganz fern.
    Jeder hat seine Sichtweite und ich akzetiere
    eure Meinung dazu.
    Man sollte trotz unterschiedlichster Auffassungenimmer fair miteinander umgehen ,denn das ist eine gute Basis für eine gesunde Diskusion,

    ODER ???

    Herzlichste Grüße

    Antworten
    1. 24.1

      N8Waechter

      Adular, so ist’s recht. Man kann sich auch einig sein, uneinig zu sein. 😉

      In jedem Fall ist eine andere Meinung grundsätzlich zu respektieren, oftmals muss sie auch einfach akzeptiert werden. Dennoch ist es ja erlaubt, den einen oder anderen Denkanstoß zu geben, denn nur so ist eine Weiterentwicklung möglich. In den seltensten Fällen sind Gesprächspartner auf exakt demselben Erkenntnisstand und so können sich beide in der Regel gegenseitig befruchten.

      Sofern hier also respektvoll und sittlich miteinander umgegangen wird, ist alles gut.

    2. 24.2

      Peter S.

      @N8Waechter
      Ich stimme dir weitestgehend zu, allerdings bin ich über etwas gestolpert …

      Akzeptanz?
      Wenn ich von mir selbst verlange eine Meinung der ich mich nicht anschließen kann zu akzeptieren treibt mich das in einen Zwiespalt der mich niemals loslassen wird so lange ich von mir weiterhin das Unmögliche verlange.
      Warum unmöglich?
      Akzeptanz bedeutet etwas annehmen oder gutheißen und das geht nur wenn man selbst davon überzeugt ist (oder wurde).
      Das mag jetzt kleinlich wirken ist aber tatsächlich psychologisch relevant da unser Unterbewußtsein den Unterschied zwischen Akzeptanz ([für mich] annehmen) und Toleranz (ertragen) kennt. 😉
      Respektieren muß ich auch keine Meinung (Wie soll man einer Meinung die man für ausgemachten Unfug hält auch nur den geringsten Respekt entgegenbringen können?) sondern nur den Menschen mit der Meinung – soll heißen (wie du auch schriebst) die Umgangsformen sollten gewahrt bleiben.

      Kurz und ganz allgemein: Man sollte lernen gegenläufige Meinungen zu tolerieren, nicht aus Respekt oder aus sonstigen Gründen sondern für sich selbst.
      Denn: Wer sich über jede andere konträre Meinung maßlos aufregt tut sich selbst Gewalt an.

      Wichtig:
      Ich hoffe zwar das es nicht als Belehrung verstanden wird aber zur Sicherheit möchte hiermit klarstellen das diese Zeilen ausschließlich Hinweischarakter haben und auch das nur aus dem Grund weil ich persönlich viel Wert auf Begriffsklärung lege, denn das hat mich schon zu mancher tieferen Einsicht über mich selbst geführt.

      Oder in anderen Worten: Das obige ist „nur meine Meinung“ ;D

    3. N8Waechter

      Peter S., danke, und richtig, daher zur Aufklärung meiner missverständlichen Formulierung:

      Respekt und Akzeptanz sollten in der Hinsicht geübt werden, dass jemand anderes eine andere Meinung hat, also sinngemäß: “Du hast eine andere Meinung, das kann ich respektieren/akzeptieren.“ (nicht “die kann ich respektieren/akzeptieren“). Die Meinung des anderen mag man selbst durchaus als hahnebüchenen Unsinn empfinden, dennoch steht es jedem zu, eine eigene Meinung zu haben. Auch Ihnen, Peter S.. 😉

      Und damit dürfte dieses Nebenthema ausreichend besprochen sein.

    4. 24.3

      LKr2

      @Peter S.

      …und Toleranz (ertragen) kennt.

      Toleranz:

    5. 24.4

      Peter S.

      @LKr2
      Schön Überspitzt, hab das weder geschrieben noch so gemeint wie du das (miß-)verstehen wolltest – wie du sehr wohl weißt.
      Schwarz und weiß oder gibts da doch Graustufen?!

      Möglich auch das ich die strategische Ebene dessen was du mir damit sagen wolltest fehlinterpretiere.
      Glaube ich zwar nicht aber möglich ist schließlich alles.

  24. Pingback: Putins missglückte Wettermanipulation | N8Waechter.info

Kommentar verfassen