Artikel zu vergleichbaren Themen

13 Kommentare

  1. 1

    Claus

    Das, was Trump im engeren Kreis gesagt haben soll, klingt für mich eher wie „die Kleinen hängt man, die Großen lässt man laufen“.

    Abgesehen davon ist die Strafverfolgung, auch in den USA, nicht die Aufgabe der Politik, sondern die der Justiz (den Willen vorausgesetzt).
    Trump könnte sie im nachhinein womöglich (?) begradigen. Dies käme dann aber wohl einem politischen Selbstmord gleich.

    Wenn die H. C. wirklich so krank ist, hätte sie sich letztes Jahr mit Ihren 69 Jahren diesen Wahlkampf wohl kaum angetan.
    Dass sie während des Wahlkampfes wiederholt geschwächelt hat, muss nicht unbedingt etwas mit ihrem Gesundheitszustand zu tun haben. Man weiß ja auch nicht, was sie sich während dieser Zeit so alles (ich meine Aufputschmittel) reingeworfen hat.

    Antworten
  2. 2

    Elli.

    So ein Blödsinn! Welches Märtyrertum wollte man solch pädophilem Abschaum denn bitteschön noch andichten, nachdem alle Sauereien offen gelegt wurden? Tolle Helden…
    Der gute Trump ist eben auch nur eine Marionette.

    Antworten
  3. 3

    Imre

    Wenn das Trump wirklich gesagt haben soll, dann hat er damit einer politischen / moralischen Bereinigung seitens der Politik gründlich das Wasser abgegraben. Im schlimmsten Falle – und man MUSS davon ausgehen, dass hinter den Kulissen viel gemauschelt wird – verschwindet das Thema in der Versenkung. Seltsamerweise galten offenbar grundlegende Aufarbeitung und harte Bestrafung NUR für die Politiker und Offiziere (ja ich weiß, nur teilweise) aus Adolfs Regime. Womit dann einer verdorbenen Scheinelite wieder einmal Generalabsolution erteilt wird, anstatt diese und die sie bejubelnden Massenmedien einer peinlichen Anklage zu unterziehen. Haben denn der Herr Trump und seine Entourage mögliche Folgen und Nebenwirkungen berücksichtigt, eine ganz üble Retourkutsche gegen diese Leute, dann aber undifferenziert und ohne juristische Feinheiten, fällt mir da auf Anhieb ein?! In früheren Zeiten gab es bei fehlender Rechtspflege mal die Regulatoren, welche das Gesetz in die eigenen Hände nahmen. Amerika auf dem Weg noch weiter in den Morast! Der elitäre Überbau hoffnungslos verkommen und vermodert. Abgründe über Abgründe, in Gottes eigenem Land, mein Gott, und das sollen unsere Freunde sein?

    Antworten
    1. 3.1

      Jochen

      Ich meine auch, es steht einem Politiker nicht an, die Hölle als das Entscheidungskriterium zu mißbrauchen, denn wir haben zu unterscheiden zw. der irdischen Gerechtigkeit, Mr. Trump, und der Gerechtigkeit Gottes. Sie brauichen sich um letztere nicht zu kümmern, auch wenn Sie sicher sind, daß sie so ausfallen wird, wie Sie angeblich gesagt haben. Ihre Aufgabe ist es vielmehr, der justitiellen Aufarbeitung und Aburteilung nicht im Wege zu stehen, sondern siem zu befördern! Wozu hätten Sie denn sonst einen Jeff Sessions auf diesen Platz gesetzt?
      Nein, da stimmt was nicht, denn Trump hatte gleich nach seinem Wahlsieg ohne weitere Begründung gesagt, daß er inen nicht „wehtun“ wolle. Eine unglaubliche Aussage, die sogleich grundsätzliche Zweifel an diesem neuen Präsidenten aufkommen ließ. Eine vernünftige Antwort wäre doch wohl gewesen, daß die Justiz sich um all diese Fragen kümmern wird. So aber hat er sich selbst entlarvt. Nochmals: Da stimmt etwas nicht.

      Nachsatz: Diese Aussage über die Betrafung in der Hölle (wenn sie denn tatsächlich erfolgt ist) ist ein Ausdruck seiner biblisczhen Ingnot´ranz, denn alle Verbrecher, egal, wer sie sind und was sie verbrochen haben, werden als Sünder in die Hölle gehen. Selbstverständlich auch sämtliche Päderasten Amerikas, ob groß oder klein. Es sei denn daß jemand von ihnen Busse tut und sich bekehrt, statt ein Heuchler in irgendeiner Church zu sein.
      Wenn man sichsen Sachverhalt klarmacht, kann es gar keine dümmere Bemerkung zu diesem Thema geben, denn dies würde ja bedeuten, daß man folglich auf jede Art Bestrafung durch die irdische Gerechtigkeit verzichten könne! Es ist einfach unglaublich. Und nachdem Trump die Bemerkung, er wolle den Clintons nicht wehtun, ja, und sie hätte(n) großartige Arbeit für Amerika geleistet (!!), tatsächlich in einem youtube Interview gemacht hat, halte ich diese neuerliche Dummheit durchaus für möglich. Dann hätte er der ersten begründunglosen Bemerkung nunmehr eine Begründung hinterhergeschoben, die eigentlich skandalös ist.
      (Dreimal wurde mein eigenständiger Kommentar nicht angenommen. Jetzt versuche ich ihn als Antwort einzustellen.)

    2. N8Waechter

      Jochen, Sie haben es richtig gemacht und per ePost den Kontakt gesucht.

      Alle Ihre Kommentare waren vorhanden, sind jedoch aus unbekanntem Grund automatisch von Akismet in den Spam-Ordner geschoben worden. Dort haben wir diesen soeben herausgefischt.

      An alle, falls ein Kommentar “verschwindet“, dann bitte Info geben!

  4. 4

    LKr2

    Endlich: Der Kongress plant eine „umfassende Untersuchung zu George Soros“

    http://1nselpresse.blogspot.co.at/2017/03/endlich-der-kongress-plant-eine.html

    Antworten
  5. 5

    Siegfried Hermann

    Es wäre schon ein wichtiger Symbolakt! einen Alt-US-Präsidenten der Gerechtigkeit zu zuführen. Schließlich ist Trump mit diesen Wahl-Versprechen angetreten.

    Andererseits gibt es genug andere, jüngere Promis aus Politik, Finanzen, Medien, showbiss, die eingekerkert werden müssen.

    Schließlich dürfte mit vault-7 eine noch größere Bombe bald in ganzer Breite einschlagen.

    Mal schaun was dran ist und wie es vor allen weiter geht!

    Antworten
  6. 6

    LKr2

    hillaryclinton411.com

    Antworten
  7. Pingback: Neun von Zehn Frauen treiben ab | inge09

  8. 7

    Jochen

    Noch einmal in Reinschrift:
    Ich meine auch, es steht einem Politiker nicht an, die Hölle als das Entscheidungskriterium zu mißbrauchen, denn wir haben zu unterscheiden zw. der irdischen Gerechtigkeit, Mr. Trump, und der Gerechtigkeit Gottes. Sie brauchen sich um letztere nicht zu kümmern, auch wenn Sie sicher sind, daß sie so ausfallen wird, wie Sie angeblich gesagt haben. Ihre Aufgabe ist es vielmehr, der justitiellen Aufarbeitung und Aburteilung nicht im Wege zu stehen, sondern sie zu befördern! Wozu hätten Sie denn sonst einen Jeff Sessions auf diesen Platz gesetzt?

    Nein, da stimmt was nicht, denn Trump hatte gleich nach seinem Wahlsieg ohne weitere Begründung gesagt, daß er ihnen nicht „wehtun“ wolle. Eine unglaubliche Aussage, die sogleich grundsätzliche Zweifel an diesem neuen Präsidenten aufkommen ließ. Eine vernünftige Antwort wäre doch wohl gewesen, daß die Justiz sich um all diese Fragen kümmern wird. So aber hat er sich selbst entlarvt. Nochmals: Da stimmt etwas nicht.

    Nachsatz: Diese Aussage über die Bestrafung in der Hölle (wenn sie denn tatsächlich erfolgt ist) ist ein Ausdruck seiner biblischen Ignoranz, denn alle Verbrecher, egal, wer sie sind und was sie verbrochen haben, werden als Sünder in die Hölle gehen. Selbstverständlich auch sämtliche Päderasten Amerikas, ob groß oder klein. Es sei denn daß jemand von ihnen Busse tut und sich bekehrt, statt ein Heuchler in irgendeiner Church zu sein.

    Wenn man sich den Sachverhalt einmal klarmacht, kann es gar keine dümmere Bemerkung zu diesem Thema geben, denn dies würde ja bedeuten, daß man folglich auf jede Art Bestrafung durch die irdische Gerechtigkeit verzichten könne! Es ist einfach unglaublich. Und nachdem Trump die Bemerkung, er wolle den Clintons nicht wehtun, ja, und sie hätte(n) großartige Arbeit für Amerika geleistet (!!), tatsächlich in einem youtube Interview gemacht hat, halte ich diese neuerliche Dummheit durchaus für möglich. Dann hätte er der ersten begründunglosen Bemerkung nunmehr eine Begründung hinterhergeschoben, die eigentlich skandalös ist.

    Antworten
  9. Pingback: Aktuelles aus dem parasitären hoch kriminellen Psychopathen Pool… – Der Geist der Wahrheit …

  10. 8

    Reichangehöriger Bennewitz

    Gewalt an Klnder ist das größte Verbrechen denn sie leiden ihr Leben lang daran.
    Sehr gute Informationen auf Eurer Seite und ich bin froh sie gefunden zu haben.
    Macht weiter so!

    Ich bin ein friedlicher Reichsangehöriger und ich habe berechtigte Gründe dafür.

    http://lichtinsdunkel.blogspot.de/2011/09/fur-alles-kein-gesetz.html#links

    Antworten
  11. Pingback: Aktuelles aus dem parasitären hoch – kriminellen Psychopathen – Pool „EU“= Europäischer Untergang – Der Geist der Wahrheit …

Ihre Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.