Artikel zu vergleichbaren Themen

16 Kommentare

  1. 1

    swissmanblogs

    Damit stellt sich fast umheimlich eine weitere Frage: was war und ist wirklich die Rolle von Hollywood-Stars, wie Jolie, Madonna + Co., wenn sie sich in Afrika als Botschafterinnen für Menschenrechte aufspielen und Kinder adoptieren? Das alles müsste genauestens hinterfragt werden!

    Antworten
  2. 2

    Martin

    Was soll man dazu sagen, außer dass den jungen Menschen ihr Leben versaut wird; ja, sie sind versaut für die Ehe, für die Gesellschaft, ihnen fehlt der „aufrechte“ Gang, sie fühlen sich vermutlich zweitklassig, träumen schlecht und sind eigentlich für kaum etwas Seriöses zu gebrauchen. (vielleicht übertreibe ich, aber es bleibt ein ewiger „Makel“ auf ihrer Seele haften. Es ist unendlich traurig.
    Was tun? Mein Vorschlag wäre, der Weltöffentlichkeit durch andere Kanäle als unsere versifften Medien die Tatsachen bekannt zu machen, ja es muß jeden Tag ins TV, in die Presse, in den Hörfunk UND es müssen alle Namen genannt werden, ja alle, auch wenn sie zu jaulen beginnen wie geschlagene Hunde: sie haben es sich „verdient“ zu den verkommensten Leuten weltweit herabgewürdigt zu werden und im gerichtlichen Schnellverfahren entsorgt werden. Da diese Leute die Menschenrechte mißachten, haben sie kein Recht auf selbige.

    Antworten
    1. 2.1

      swissmanblogs

      Sowohl von Angelina Jolie als auch von Madonna ging verschiedentlich durch diverse Foren, dass diese Damen angebl. Bezug zu satanistischen Kreisen gehaben sollen oder noch haben.

      Es ist nicht augeschlossen, dass diese Dinge im Rahmen der Pizzagate-Affäre hochkommen.

      In Kalifornien ist offensichtlich eine Welle von mehreren hundert Verhaftungen durch durchgeführt worden, mit Blick auf Pädophilie.

      An der Ostküste soll eine ähnliche Aktion anstehen. Stehen wir am Anfang der Aufdeckung eines unglaublichen Sumpfes, der bis nach GB, Belgien, Berlin, Wien und Brüssel reicht?

      Wird Trump u. a. deshalb so ‚madig‘ gemacht? Wenn das alles hoch kommt, stehen in den USA mehr als ungemütliche Zeichen an.

      Und in Mitteleuropa, ich sag’s mal etwas allgemein, müssen sich vermutlich gewisse linksgrüne Kreise auf ‚Ärger‘ gefasst machen!!

    2. N8Waechter

      swissmanblogs, »stehen in den USA mehr als ungemütliche …« Nicht nur dort. Wenn das alles stimmt, dann sind diese Pädo-Ringe weltweit organisiert und lassen sich vor allem weltweit mit Kindern versorgen. Nochmal, wenn das alles so stimmt, dann ist das eine Sauerei in einer Größenordnung, dass sie die ganze zivilisierte Welt zum k*tzen bringen wird! Endzeit.

    3. 2.2

      swissmanblogs

      Wundert dann auch nicht, wenn ‚Politiker‘ wegen ihrer Neigungen erpressbar sind. Offenbar reicht das ganze bis in den Vatikan. Bin gespannt, wann der ganze Müllhaufen explodierend hoch kommt. Und irgend soetwas scheint sich anzubahnen. Dass der SPD Edati knapp ‚davon kam‘, ist m. E. kein Wunder. Aber warten wir mal ab!

  3. Pingback: US-Kinderstar über ‚Pädowood‘: »Sie waren überall, wie die Aasgeier« – MoshPit's Corner

  4. 3

    Exorcist

    Soso, Madonna hat wieder Kinder adoptiert.. Für was eigentlich? Ist sie so Kinderlieb oder So Kindergeil? Für mich sind das Hochkriminelle, die Trump hoffentlich noch nächste Woche öffentlich der Gerechtigkeit zuführt, die sie verdienen.

    Antworten
  5. 4

    swissmanblogs

    Das alles kam erst richtig durch die Affäre Natascha Kampbusch in Österreich auf den Tisch bei dessen Untersuchung zwei hohe Polizeioffiziere plötzlich ‚verstarben‘. Die Sache wurde seinerzeit gut recherchiert von Guido Grandt. Er stellte in seinem Buch Verwicklungen bis in höchte öster. Politkreise, bis nach Berlin, in die Bundeswehr und nach Brüssel fest. Auch Travistock in den USA ist in dieser Sache ins ‚Gerede‘ gekommen. Rotherham in GB ist eine regelrechte Jauchegrube, mit starkem Islamo.-Bezug.

    Staatsaffäre Natascha Kampusch: „Der Mord, der … – Guido Grandt
    https://guidograndt.wordpress.com/…/staatsaffaere-natascha-kampusch-der-mord-der-…
    20.04.2016 – No. 623 (41/2016) ♢ Die Staatsaffäre Natascha Kampusch ruht nicht. Genauso wenig, wie die Wahrheit, die dahintersteckt, die noch immer …

    Antworten
  6. 5

    Larry

    Wenn die angekündigten Verhaftungen hochdotierter „Persönlichkeiten“ wegen Kinderschändereien und stanistischer Rituale tatsächlich wahr gemacht werden, dann kann deren Tragweite gar nicht hoch genug eingeschätzt werden. Wenn Leute wie die Clintons betroffen sind, dann werden auch die Mainstream Medien, die Derartiges noch vor Kurzem als „Fake News“ abgetan haben, wohl oder übel gezwungen sein, darüber zu berichten und das Thema gelangt in die breite Öffentlichkeit.

    Fakt ist, daß innerhalb der selbsternannten Elite und bei deren Vasallen derartige Schweinereien gang und gäbe sind und somit praktische alle Teile des Macht- und Kontrollapparates betroffen sein werden. Und Fakt ist auch, daß bei allen auch nur ansatzweise normal gebliebenen Menschen hier der Spaß aufhört und sich blankes Entsetzen breit machen wird.

    Somit wird es möglich sein, die satanische Bande überall dort zu treffen, wo sie sich breit gemacht hat, in den Regierungen und den staatlichen Institutionen, in den Parteien, in den Medien, in den Banken, in den Kirchen usw. usf. Pikanterweise ist es unmöglich, das Thema mit den üblichen Keulen wie „Antisemitismus“, „Rassismus“, „Nazi“ u.dgl. unter den Teppich zu kehren, denn das Entsetzen wird sich durch alle Kreise der Gesellschaften ziehen und wer hier noch versucht gegenzuhalten, gerät selbst in diesen Dunstkreis.

    Sollten die angekündigten Verhaftungen also tatsächlich wahr gemacht werden, dann wäre dies ein geradezu genialer Schachzug gegen das bestehende System. Und gerade weil sich die Akteure dieser Tragweite mit Sicherheit bewußt sind, will ich es noch nicht so ganz glauben. Dies wird sich wohl erst dann ändern, wenn die „Tagesschau“ tatsächlich Hillary in Handschellen zeigt 😉

    Antworten
    1. 5.1

      swissmanblogs

      Wir werden es ja sehen, wenn sich die ersten gegenseitig beschuldigen und hochgehen lassen.

      Die Auswirkungen werden allerdings von unglaublicher Tragweite sein. Das Abtauchen eines Herrn Edati war da nur ein ‚KITA-Ereignis‘.

      Der Journalist Udo Ulfkotte stand offensichtlich kurz davor, ein entsprechendes Buch zu veröffentlichen, über die Erpressbarkeit von Poltikern und Persönlichkeiten des öffentl. Lebens.

      Jedenfalls hat er das vor ca. 1 1/2 Jahren mal angekündigt. Schnappatmung wird das geringste sein, was dann Viele bekommen.

  7. 7

    Fridericus Rex

    Alles Spekulationen,

    bis jetzt sind diese Meldungen noch in keinster Weise bei der Masse angekommen.
    Sich nur auf dieses Ereignis zu verlassen wäre hoch fahrlässig.

    Antworten
    1. 7.1

      N8Waechter

      Fridericus Rex, richtig. Deshalb der heutige Beitrag: #PizzaGate: Nicht jede Meldung ist eine Meldung – Geduld ist angesagt!

  8. Pingback: US-Kinderstar über ‚Pädowood‘: »Sie waren überall, wie die Aasgeier« | N8Waechter.info | website-marketing24dotcom

  9. Pingback: Pädogate: „Dr. Phil“ berichtet über Pädophilenring der Elite – Sendung abgesetzt (Videos) – Gegen den Strom

  10. Pingback: Pädogate: „Dr. Phil“ berichtet über Pädophilenring der Elite – Sendung abgesetzt (Videos) | Der Honigmann sagt...

Ihre Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.