Artikel zu vergleichbaren Themen

11 Kommentare

  1. 1

    rotepmal

    Das alte Trennbankensystem nach Glass-Steagall mit Teilgolddeckung wird eher früher als später kommen müssen, ganz gleich was all die Auguren hierzu an Schrechlichkeiten vermelden. Dies und der nahende Zusammenbruch des völlig desolaten westlichen Finanzsystems treibt den Goldpreis. Wer sich hier eindauernd an China verlustiert, während insbesondere USA und GB buchstäblich aus dem letzten Loch pfeiffen, scheint angesichts deren stabilen REAL-Wirtschaftsdaten irgendwo in Alice Wunderland zu weilen.
    Wenn dann auch noch die Geldschöpfung aus den Klauen der Privatiers und Geopolitiker in den USA entrissen ist, kann es mit der „make America great again“-Parole was werden. Verbunden mit Trumps angekündigten Groß-Infrastrukturprojekten, analog zu den Zeiten Roosevelts, könnte es mit der Beschäftigingslage in den USA dann schnell aufwärts gehen.

    Antworten
  2. 2

    Pacemaker

    Bitcoins sind m.M.n. eine weitere Blase und als Derivat vom US-Dollar zu verstehen.
    Und das nicht mal physisch, nein, die gibt es nur im Computer und im Weltnetz.
    Wie ist es da wohl mit der Sicherheit bestellt? Hacker-Angriffe? Geld weg?

    Antworten
    1. 2.1

      joah

      Energienetze? Internet?

      Viele vergessen bei Bitcoin auch, dass die Stabilität und Koherenz dieser Währung ihre Schwachstelle an den Schnitt- und Konzentrationsstellen hat: die Blockchain ist sicher, darauf aufgesetzte Währungslogik auch, aber die jeweiligen Handelsplatformen / Bitcoin-Börsen sind es nicht. Auf diese gab es in der Vergangenheit ja schon mehrere Attacken, ebenso leider auch „erfolgreich“.

  3. Pingback: News 10.02.2017 | Krisenfrei

  4. 4

    LKr2

    Jeah, mögen die Spiele beginnen!

    Der Sturz des Imperiums beginnt: Die Explosion der Pädophilen-Bombe als Auslöser

    https://nick-knatterton.blogspot.co.at/2017/02/der-sturz-des-empires-beginnt-die.html

    Antworten
  5. Pingback: Gerald Celente: Eine Welt am Rande des Chaos | N8Waechter.info | website-marketing24dotcom

  6. 6

    sandmezer

    chaos Anfang.. mittendrinn schreibt celente nix mehr.. er ist dann aufgefressen

    Antworten
  7. Pingback: Gerald Celente: Eine Welt am Rande des Chaos | N8Waechter.info | Willibald66's Blog/Website-Marketing24/Verbraucherberatung

  8. 7

    Claus

    Habt ihr euch eigentlich schon einmal Gedanken darüber gemacht, dass diese Bitcoins eine Blaupause für die Abschaffung des Bargeldes und/oder die Einführung einer neuen Weltwährung sein könnten?

    Das ist doch alles recht undurchsichtig.
    Man weiß ja nicht einmal. wer diese System ins Rollen gebracht, bzw. erfunden hat.

    Es drängt sich mir auch die Frage auf, wo die Unkenrufe auch Politik und Finanzwelt bleiben.
    Sollen Bitcoins doch für den Finanzsektor eine Gefahr darstellen und für kriminelle Geschäfte nutzbar sein.

    Antworten

Ihre Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.