Artikel zu vergleichbaren Themen

7 Kommentare

  1. Pingback: Egon von Greyerz: Das perfekte Rezept für ein globales Desaster – das Erwachen der Valkyrjar

  2. 2

    asd

    es wundert mich ein bisschen woher ihr immer eure Statistiken bekommt… meine vor ein paar Monaten noch das genaue Gegenteil gelesen zu haben, wogegen Gold in anbetracht anderer Assetklassen +100% oder mehr performt hat gegenüber den Jahren…

    Antworten
  3. Pingback: News 02.02.2017 | Krisenfrei

  4. 3

    LKr2

    Tja, die Geschichte wiederholt sich, so lange wir im System des Zins und Zinseszins verbleiben und Staaten für andere haften, wo vor allem Deutschland hervorzuheben ist, denn Deutschland haftet ja für alles und jeden, ob EU, Nafris, Kriegsschuld(?) und was weiß ich noch alles. Von den Besatzerkosten (ü. 33 Milliarden) gar nicht zu reden…..

    Das es auch anders gehen kann/könnte ist auch klar, doch dazu müssen wir rund 80 Jahre zurück gehen und Deutschland (wen sonst?) als Beispiel nehmen:

    Die WirtschaftsWoche, Nr. 29/1991, S.110 schrieb:

    „Das Defizit im Staatshaushalt war minimal und lag selbst 1938 in der Zeit massiver Kriegsvorbereitungen, gemessen am Sozialprodukt, niedriger als heute. Zur Zeit der Kriegswirtschaft … lag die Produktion 1944 trotz Bombenkrieg und Rohstoffmangel höher als 1939. Diese Zahlen, die im Rest der Welt keine Entsprechung hatten, sind so aufregend, dass ihre Gründe aufgedeckt werden sollten … Können wir auf Erfolgsrezepte nur deshalb verzichten, weil Adolf Hitler sie angewandt hat?“

    „Zum letzten Mal war das Land 1948 schuldenfrei, also nach Krieg und Diktatur.“

    (Quelle: Süddeutsche Zeitung, 14.10.2013, S. 4)

    Hitlers Volks-Notenbank – Ein Leben in Frieden und Wohlstand

    https://zeitundzeugenarchiv.wordpress.com/2016/07/10/hitlers-volks-notenbank-ein-leben-in-frieden-und-wohlstand/

    Antworten
    1. 3.1

      rotepmal

      Oh, Mann!
      Die Geschichte wiederholt sich, solange wir es dulden, dass eine kleine Elite die Macht haben Geld nach Belieben aus dem Nichts zu zaubern. Und ich rede hier von drei- und vierstelligen Milliardenbeträgen.
      Und mit diesem Geld alles alles staatliche unterminieren und korrumpieren und am Ende durch Krieg oder/und Zusammenbruch zerstören.

  5. Pingback: Egon von Greyerz: Das perfekte Rezept für ein globales Desaster | N8Waechter.info | website-marketing24dotcom

  6. Pingback: Egon von Greyerz: Das perfekte Rezept für ein globales Desaster | N8Waechter.info | Willibald66's Blog/Website-Marketing24/Verbraucherberatung

Ihre Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.