NEU
Uhr

Artikel zu vergleichbaren Themen

7 Kommentare

  1. 1

    Sitting Bull

    da muß ich dem Ron Paul diesmal in allen Punkten Recht geben. Sollte die Mauer wirklich gebaut werden geht sie als der größte Schildbürgerstreich in die Geschichte der Absurditäten der VSA ein.

    Im Zeitalter der gegenwärtigen modernsten elektronischen Technik kann das nur als ein verfrühter Aprilscherz gesehen werden.

    Alles was der Donald in den ersten Tagen seiner Regentschaft angeordnet hat bringt der Bevölkerung der VSA absolut überhaupt keinen Nutzen. Im Gegenteil der Haß im Ausland und in den VSA wird dadurch nur noch mehr geschürt.

    Die VSA sind gegenwärtig auf dem tiefsten Stand ihrer Anerkennung in der Welt.

    Fast 30 Jahre Globalisierung und kriegerischer Imperialismus können nicht in wenigen Wochen korrigiert werden.

    Aber darum geht es auch gar nicht.

    Der Donald hat eine Auftrag zu erledigen und das wird und muß er ohne Rücksicht durchziehen.

    Der hat so viele Leichen im Keller ,sogar einen ganzen Friedhof, das er gar nicht anders kann.

    Darum ist er auch unter anderem Präsident geworden.

    Die Amis bekommen ihre Unruhen – Bürgerkrieg – zerfallen in verschiedene Regionen.

    Amerika First wird zur größten traurigen Lachnummer in die Geschichte eingehen.

    Antworten
    1. 1.1

      Sitting Bull

      Weil der Donald weiß das er nur eine kurze Zeit Boß spielen darf, bleiben auch seine Frau und Sohn in New York.

      Das ist für mich der wirkliche Grund und nicht die Schule.

  2. 2

    globalvoter

    Ron Paul sollten wir zur Bundeskanzlerkandidatur einladen. Warum sollte nur der Fussball davon profitieren, ausländische (gut ausgebildete, wohlgemerkt und erfolgreiche) Trainer/Manager zu verpflichten!
    Kritische Zeiten, innovative Ideen! Bitte mal nachdenken!
    Bei der Vorstellung welche Kandidaten die Einheitsparteien uns aus Auge drücken wollen, wird mir zusehens übler!
    Mal ehrlich, liebes Fussvolk, würdet ihr einen geh- und lauffaulen, unbegabten, schlecht ausgebildeten Spieler bei „Bayern“ sehen wollen. Wie blöd sind wir eigentlich!
    Wie gehirngewaschener müssen wir noch werden, um noch mehr Entscheidungen zu akzeptieren, die uns Allen, gelinde gesagt, nur schaden!
    So, verlieren wir die Meisterschaft, den Titel, unsere Gesellschaft, unser Sozialsystem!

    Antworten
    1. 2.1

      spöke

      Du willst immer nur einem hinterher rennen. Wir können es ja mal so machen wie die Belgier.
      😉

  3. Pingback: Ron Paul: Eine bessere Lösung als Trumps Grenzmauer | Flieger grüss mir die Sonne und grüss mir den Mond…

  4. 3

    LKr2

    Ron Paul analysiert das Problem mit der Mauer schon richtig…..nun ja, fast.

    …war das Problem des Drogen- und…

    Er als langjähriges Mitglied des Polit-Establishments weiß natürlich um die wahren Herren der Drogen, was er aber natürlich nicht sagen kann – aus Gründen der eigenen Gesundheit.

    MI6 und CIA mit freundlicher Unterstützung der Queen, respektive des Englischen Throns bis zurück zum ersten (1839–1842) und zweiten (1856–1860) Opiumkrieg. Mindestens.

    http://www.psychophysischer-terror.com/nachweise/james-casbolt.html

    http://www.hist-chron.com/welt/300/Coleman/Dt/002-dienergruppen/c1909-MI6.html

    https://www.lernhelfer.de/schuelerlexikon/geschichte/artikel/der-opiumkrieg-und-seine-folgen-fuer-china

    Übrigens, wer es nicht weiß: Pablo Escobar war seinerzeit nicht der größte Zampano im Kokaingeschäft, das war nämlich eine Zampana, ohne der der Aufstieg Escobars in dieser Form nicht möglich gewesen wäre.

    Griselda Blanco

    https://de.wikipedia.org/wiki/Griselda_Blanco

    Antworten
  5. Pingback: Ron Paul: Eine bessere Lösung als Trumps Grenzmauer | N8Waechter.info | website-marketing24dotcom

Ihre Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.