NEU
Uhr

Artikel zu vergleichbaren Themen

17 Kommentare

  1. 1

    Watson

    Vielleicht liegt es über unser Vorstellungskraft, was auf unserem Heimat Planeten alles passiert. Gestern habe ich ein Video gesehen, da ging es um schon längst vergangene Zivilisationen, hat mich alles nachdenklich gestimmt.

    In der Antarktis geht es auch um Rohstoffe, diese wollen die Weltmächte ausplündern.

    Wollen wir hoffen, das diese dunkel Kräfte die rote Karte gezeigt bekommen.

    Antworten
  2. 2

    Siegfried Hermann

    Fassen wir mal zusammen:
    Es gibt kaum harte Fakten.
    Über 100 Deutsche WK-II-U-Boote sind „verschwunden“. NULL Missions-Unterlagen.
    Und das bei der penibelsten Deutschen Marine-Behörde überhaupt. Genauso unglaubwürdig sind Berichte der MI-6 hätte die Berichte mitgenommen. Oft wurde genauso gemeldet, dass amis und Briten selbst (im Rahmen paperclip) intensiv am suchen waren!!!
    Es gab 1938-45 einen regen Transitverkehr mit erstaunlicher Ladung. z.B. Tunnelfräsmaschinen.
    Unabhängige Forschung und Berichterstattung war/ist nicht möglich. link ÖR.
    Neben der Unzulänglichkeit der interessanten Gebiete sind ausgerechnet diese oft auch Sperrgebiet auf dem level von area 51.
    Da wo es interessant wird, zeigt googlemap/earth nix.
    Warum wird trotz aller widrigen Umstände eine Deutsche „Forschungsstation“ dauerhaft dort betrieben??? Es gibt dafür eigentlich nur EINEN logischen Grund: Deutsche Gebietsansprüche völkerschaftsrechtlich verbindlich aufrecht zu erhalten und ausgerechnet dort, wo 1938 Neuschwabenland gegründet wurde.
    Und in dieser Gegend gibt es „zufällig“ gleich mehrere „Naturanomalien“.
    Natürlich wurde nach Highjump dort „zufällig“ ein US-Atombomben- „test“ gleich mit mehreren Atombomben durchgeführt, was militärisch völliger nonsens ist.
    Gut mag sein, das dort jede Menge Ressourcen vermuten werden.
    Nur, ein Abbau würde erst dann wirtschaftlich werden, wenn nur die südliche Halbkugel als Abnehmer auftritt und das Eis komplett geschmolzen ist. Das ist zumin. die letzten 10.000 Jahre nicht passiert. Und wird die nächsten 1000 Jahre auch nicht passieren. Selbst 100-oder 150 Jahre würde noch kein Argument sein, dass sich seit langen die Russen und neuerdings auch die Chinesen die Klinke in die Hand geben…. um „Polar“-„Forschung“ zu betreiben??? Die Russen haben das gleich vor die Haustür liegen. Und die Chinesen brauchen nur die Berge hoch zu klettern. Bin gespannt wann die Inder „Polar-Forschung“ betreiben wollen, um das für ihr tropisches Klima zu verwerten.
    Spätestens dann sollte selbst der naivste Michel wach werden, dass es hier um ganz und gar andere Dinge geht als „Polarforschung“ oder „Ressourcensicherung“.
    Und wie immer, wird das Volk für blöd gehalten und zum ZAHLEN aufgeFORDERT.

    Antworten
  3. 3

    Beobachter

    Schöner Aufsatz.

    Ich denke das die stark okkult ausgerichtete Thule Gesellschafft außen vor ist und war.
    Bei der Vril Gesellschaft bin ich positiver gestimmt was eine eventuelle Initalzündung für die Technik angeht.
    Inwiefern letztgenannte von gewissen Kreisen der Partei geführt wurde bleibt nach meinen Erkenntnissen im Dunkeln.
    Ich denke das es hier etliche Graustufen der Zusammenarbeit gab.
    Bei diesem Thema gibt es nicht nur schwarz/ weiß.
    Inwiefern die Reichsdeutschen noch an die NSDAP gekoppelt sind bleibt auch offen.
    Das Sie sich weltweit gegen die Illuminaten stellen ist klar.
    Nach meinen Erkenntnissen sind die Erbengemeinschaft der Tempelritter auch mit von der Partie.

    Antworten
    1. 3.1

      Sitting Bull

      Beobachter

      >>> Inwiefern die Reichsdeutschen noch an die NSDAP gekoppelt sind bleibt auch offen <<<

      das sehe ich auch so.

      Wenn man weiß das von AH geplant war nach dem Sieg und Festigung des Reichs die Partei und auch alle Religionen abzuschaffen ist das nicht so abwegig.

      An dem Tag an dem die "Dritte Macht" in Erscheinung tritt wird es für viele eine Überraschung geben.

      Siehe oben

    2. 3.2

      empiredux

      @Beobachter, Zitat: „Ich denke das die stark okkult ausgerichtete Thule Gesellschafft außen vor ist und war“. Ich kann Ihnen versichern, daß Sie in Ihrer Einschätzung völlig falsch liegen.
      Mehr möchte ich nicht dazu sagen, denn schon bald (2017) wird die Welt völlig anders aussehen.

  4. 4

    Watson

    Die Antarktis ist nur ein Kalter Kontinent sonst gibt es nichts zu suchen. 🙂 Waren es die beiden Beiträge unten die mal gesehen habe.

    http://www.ingenieur.de/Themen/Rohstoffe/In-Antarktis-lagern-wahrscheinlich-riesige-Diamant-Vorraete

    https://www.welt.de/wissenschaft/umwelt/article108508886/Eisschmelze-legt-gewaltige-Rohstoffvorkommen-frei.html

    Gibt es sperrgebiete in der Antarktis und wo liegen diese?

    Antworten
  5. Pingback: Geheimnisse und Rätsel fordern die offizielle Geschichte der Antarktis heraus – das Erwachen der Valkyrjar

  6. 5

    Walter Rorth

    Nun ja, mit solchen Artikeln macht man sich selber zum Gespött.
    Keinerlei Fakten, nur Fantasie, und die ist es solange nichts belegt werden kann.
    man sollte sich nicht nur fragen was sein könnte, sondern auch wo sich die Spur verliert, warum es nie ein Resultat aus all dem gab.
    Nein, der Artikel ist reinste Verschwörungsfantasie.
    Ich hoffe hier nicht noch all zu viel solches lesen zu müssen, denn sonnst…..

    Antworten
    1. 5.1

      N8Waechter

      Walter Rorth, wir präsentieren hier in aller Regelmäßigkeit Beiträge aus dem englischsprachigen Raum und bemühen uns, dabei ein recht großes Spektrum abzudecken. Ihr letzter Satz spricht Bände über Ihre Denkweise und Ihr Weltbild. Es steht Ihnen jederzeit frei, ob Sie die hier veröffentlichten Beiträge lesen oder nicht. Wenn Sie sich dagegen die Mühe machen würden, einfach einmal nach „Fakten“ zu suchen (wobei die Datenkrake durchaus hilfreich ist), dann besteht durchaus die Möglichkeit für die eine oder andere Überraschung, denn die von Ihnen angesprochenen „Spuren“ sind unverändert warm und die Temperatur erhöht sich derzeit.

      ps. es heißt „sonst“

    2. 5.2

      LKr2

      Walter Rorth,

      keinerlei Fakten, nur Fantasie.

      Schuld am WK 1 und 2, Holocaust an den Juden, Satanismus, Mordrituale an Kindern und was es sonst noch alles zum Kotzen gibt waren Jahrzehnte lang „Verschwörungtheorien“.
      Nun sind wir ja eines „Besseren“ belehrt worden.

      Und Herr Rorth: Die Erde ist rund und bewegt sich mit gut 1600 km/h um die eigene Achse oder so ähnlich was aber nicht die Funktionsweise der Gravitation erklärt. Wir glauben es, weil es so in den Schulbüchern steht, die übrigens von den Siegermächten geschrieben wurden. Und der Globus in den Schulen beweist es auch in Zusammenhang mit den Jahresfotos von der Nasa, die die Erde(Kugel) jährlich verändert zeigen. Ja, da verschieben sich ganze Kontinente, wachsen oder schrumpfen, ganz nach dem Drogenspiegel des Grafikers. Ist das UN-Logo nicht die flache Erde? Sie sagen es doch selbst: Keinerlei Fakten, nur Fantasie. Aber wir glauben das alles ohne zu wissen.

      „Ich hoffe hier nicht noch all zu viel solches lesen zu müssen, denn sonnst…..“ lesen Sie es einfach nicht mehr, beende ich Ihren Satz jetzt einfach mal.

      Stammlesern ist eh klar:

      A.L.L.E.S.L.Ä.U.F.T.N.A.C.H.P.L.A.N!

  7. 6

    coltmotionbergerinsin

    Ich verstehe überhaupt nicht warum man immer nich von einem Kontinent spricht, es gibt
    keine Anarktis. Wenn selbst ein so erfahrener Forscher wie Ross es war und er eine Umrun-
    dung dieses Eises über 100 000 Seemeilen gefahrenist sollte sich jeder ausrechnen wie
    groß dieser Kontinent sein muß.

    Antworten
  8. Pingback: Steve Quayle: »Enthüllungen über die Antarktis werden die Glaubenssysteme eines jeden erschüttern« | N8Waechter.info

  9. Pingback: Steve Quayle: »Enthüllungen über die Antarktis werden die Glaubenssysteme eines jeden erschüttern« – das Erwachen der Valkyrjar

  10. Pingback: Schockgefrorene antike Zivilisation in Antarktika entdeckt? | N8Waechter.info

  11. Pingback: Edgar Cayce: »In der Antarktis wird Land sein und eine Meerenge mit schnell fließendem Wasser« | N8Waechter.info

  12. Pingback: Edgar Cayce: »In der Antarktis wird Land sein und eine Meerenge mit schnell fließendem Wasser« – das Erwachen der Valkyrjar

  13. Pingback: Edgar Cayce: »In der Antarktis wird Land sein und eine Meerenge mit schnell fließendem Wasser« | Der Honigmann sagt...

Ihre Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.