Artikel zu vergleichbaren Themen

6 Kommentare

  1. Pingback: News 30.11.2016 | Krisenfrei

  2. 2

    LKr2

    Tja, der Paul sagt da nichts Neues. Alles schon X-mal gehört und durchgekaut worden. Wir wissen um das Problem des Fiat Geldsystems mit seinem Zins und Zinseszins, was immer nach ca. 70 – 90 Jahren platzt und nur durch unbegrenzten Druck von Heissluftpapier und inszenierten Kriegen verzögert werden kann.

    Was der Ron nicht anprangert und gleichsam Lösungsvorschläge mitteilt, ist: Die Reichen! Sie horte Billionen von Vermögenswerten, welche somit nicht mehr in den Kreislauf
    zurück fliesen und dem System erst den richtigen Drall geben.
    Und wie wird man eigentlich Milliardär, obgleich man immer korrekt seine Steuern bezahlt hat, seine Angestellten ordentlich bezahlt und versichert hat? Richtig, das ist nicht möglich! Es sind immer Schweinereien nötig, um solch große „Milliardäre“zu schaffen.

    Abhilfe? Schwierig! Ein kl. Versuch, zumindest ein Anfang wäre:

    Enteignung aller mit einem Vermögen, sind wir mal großzügig, von über 100 Millionen.

    Schließung aller Aktienbörsen mit einhergehenden Verhaftungen der Broker, da diese mit Luft handeln.

    Offenlegung (durch Zwang) der Finanzen des Vatikan mit einhergehenden Beschlagnahmungen von Hab und Gut (und wenn wir schon dabei sind, auch die Sachen mit den kl. Buben u. kl. Mädchen werden dabei geregelt und zwar „Standrechtlich“!)

    Beschlagnahmung der Papst-, Kardinals-, und Bischofskleider, um Zeltstädte für „Flüchtlinge“ zu errichten. Aber in Afrika.

    Speziell für Deutschland: Alle die Merkel, Seehofer, Grüne, SPD und Die Linken gewählt haben, werden die Sozial- und Rentenbeiträge ersatzlos gestrichen.

    Alle Gender Ideologen werden Sonntags am heimischen Marktplatz an den Pranger gestellt.
    (Teer und Federn, Wurfgeschosse u.ä. werden gestellt!)

    Und und und………

    Aber ist damit eine Loslösung der alten Machtstruktur beizukommen? Wohl kaum, den die „Elite“ zieht seit Jahrhunderten die Fäden und plant ihre Schritte Jahrzehnte im voraus.
    Einzige Möglichkeit der Menschheit ist nicht das aufbegehren welcher Art auch immer, da dies unvermeidbar in Chaos und Gewalt endet, nein, sondern die „Elite“ ist es selbst, die das regelt. Regeln kann. Nur der innere Zwist, hervorgerufen aus Neid, Missgunst und welchen Perversion auch immer kann diese Machtstrukturen zu Fall bringen.

    Alternativ ginge auch das Kommen vom: Der, der mit den Sandalen tanzt.

    Wären diese Machtstrukturen vergleichbar mit den Schuppen auf Fischen, so wäre die Lösung ganz einfach.

    Neulich, ach wie dumm
    fiel mir Haarshampoo ins Aquarium
    die Fische, die darin schwammen in Gruppen
    haben nunmehr keine Schuppen

    Gehabt Euch wohl

    Antworten
  3. Pingback: Ron Paul: Um “Amerika wieder großartig zu machen“ – Schafft die FED ab! | N8Waechter.info | website-marketing24dotcom

  4. Pingback: Ron Paul: Um “Amerika wieder großartig zu machen“ – Schafft die FED ab! | N8Waechter.info | Willibald66's Blog/Website-Marketing24/Verbraucherberatung

  5. 3

    malocher

    Ob die Schlapphüte die FED so einfach aufgeben werden bezweifle ich stark.
    Wer gibt schon die Kontrolle über das Geld und damit das Sagen auf.

    Antworten
  6. 4

    Bürger67

    Herr Trump braucht nur wieder den Goldstandard der US-Verfassung einzuführen, womit dann automatisch das wertlose Fiatgeld beendet ist !

    Antworten

Ihre Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.