NEU
Uhr

Artikel zu vergleichbaren Themen

4 Kommentare

  1. 1

    Siegfried Hermann

    Wer “ Luftgeschäfte“ in Höhe des GESAMTEN weltweiten reellen BIP tätig, kann nicht ernst genommen werden.

    Und neu ist nun die Geschichte auch nicht.
    Nach Alfred Herrhausen, 1989, kamen die US-jüdischen Heuschrecken mit ihren Einpeitscher und Frontmann Ackermann und haben die DB zu Grunde gerichtet.
    Das sich das jüdische Ackermännchen mit jährlichen Millionen-Boni rechtzeitig vom brotlosen, geplünderten Acker gemacht hat, nach dem Motto: Nach mir die Sintflut! spiegelt nur die Moral dieser Heuschrecken wieder.
    Die Deutschen (SteuerZAHLER) sollten nach der biblischen Lebensweisheit HANDELN: Lieber ein Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende!
    Ergo:
    Die DB, evtl. die CB knallhart samt Manager, Anteilseigner und Derivatenforderer in den Konkurs verrecken lassen
    und
    die vermeintliche Beute unter den kleinen Beschäftigten, Handwerkerleistungen, Kleinunternehmern und Kleinsparern aufteilen.
    Mit Deutschen Steuergeldern sollten nur die Rentenanleger, Familienhäuslebauer und Kleinunternehmer „gerettet“ bzw die Einlagen gesichert werden und in einer neuen Bank mit neuen Management!!, die Heuschrecken-Engagement kategorisch, -gesetzlich!- ausschließt, eingebracht werden.
    …..
    so als Abschreckung aller Heuschrecken, Piraten und Kriegsgewinnler.

    Deutschland sollte sich neu wieder-erfinden als ein Land in dem seriöses vertrauensvolle Wirtschaften und finanzieren möglich ist.

    Mit den derzeitigen (korrupten, egomanen und gierigen) Eliten ist das nicht möglich.
    ABWÄHLEN!!!
    Die ganze bunte Bande.

    Antworten
    1. 1.1

      malocher

      Es sind reichlich jüdische Ackermännchen in Deutschland am Werk.
      Mit nur einem Ziel,die Endgültige Vernichtung der Deutschen.

  2. 2

    h.v.weyde

    demokrati ist, wenn zwei wølfe ,UNSERE ALLIIRTEN, und ein lamm ,DIE DEUTSCHEN, darüber abstimmen was es zum mittagessen gibt. https://www.youtube.com/watch?v=28svsoq4esQ http://www.youtube.com/watch?v=z4b0yTwP24I

    Antworten
  3. Pingback: Deutsche Bank: Strafzahlung “reduziert auf $ 5,4 Milliarden“ ist eine PRESSE-FINTE! | N8Waechter.info

Ihre Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.