Artikel zu vergleichbaren Themen

13 Kommentare

  1. Pingback: Egon von Greyerz: Staatsschuldenkrise, Hyperinflation – Herbst 2016! | N8Waechter.info | website-marketing24dotcom

  2. Pingback: Egon von Greyerz: Staatsschuldenkrise, Hyperinflation – Herbst 2016! | N8Waechter.info | Willibald66's Blog/Website-Marketing24/Verbraucherberatung

  3. Pingback: Egon von Greyerz: Staatsschuldenkrise, Hyperinflation – Herbst 2016! – das Erwachen der Valkyrjar

  4. 4

    Watson

    Was kommt nach der Hyperinflation, Bürgerkrieg oder Revolution. Dann dürfte doch International keiner mehr zu einer Bank oder geschweige einkaufen gehen können.
    Wer es überlebt – hat Glück gehabt.

    Antworten
    1. 4.1

      joah

      Insofern es so ausgeht, dürfte es in der ersten Zeit im groben so enden, ja. Danach werden sich die Übriggebliebenen zusammenrotten und darüber philosophieren, ob man nicht doch noch einmal etwas größeres wieder erreichen will als Bauer und Landwirt zu sein – nicht, das daran etwas schlecht sei [1]. Damit bekäme das Geschichtsrad dann wieder neuen Schwung…

      [1] dies wäre sicherlich die unbeschwerteste Zeit die man im Leben hätte, insofern: genießt diese

  5. Pingback: News 08.08.2016 | Krisenfrei

  6. 5

    Bixi

    Im 4. Absatz schreibt der Author: „Wenn langfristige Staatsanleihen anfangen zu fallen, dann verursacht dies zugleich Aufwärtsdruck auf kurzfristige Zinsen und die Zentralbank verliert die Kontrolle über ihre Manipulation der Zinsen.“.
    Dafür wird keine Begründung oder Erklärung gebracht. Ist das Allgemeinwissen oder historisch begründet. Kann man das nicht auch manipulieren?
    Sein ganzer Artikel ist auf dieser Behauptung aufgebaut.
    Hat irgendjemand eine Erklärung dafür?

    Antworten
  7. Pingback: Türkei, Venezuela, Aktien, Deutsche Bank, Immobilien, Überwachung, Migration, Milchpreis, Herbst 2016, Hoeneß, GEZ, Diesel-Fahrverbot, Star-Bezahlungen! | das-bewegt-die-welt.de

  8. 6

    joah

    Hiltery will (und wird) die Steuern für die Mittelschicht anheben – die verdummte Masse klatscht und merkt es nicht mehr. Geschickt gesprochen und man möge meinen „sehr gut“ taktiert, aber absolut feige und vorsätzlich. Man möge es sich zwei mal anhören, wie sie es initiiert, anfüttert, aber was am Ende dabei herauskommt. Absolut der Hammer, die merken nichts mehr, aber sind gewarnt worden…

    Antworten
    1. 6.1

      joah

      typo: Hitlery

  9. 7

    joah

    Bei unseren „gottverlassenen“ Nachbarn werden einfach massenweise Kirchen abgerissen und (statistisch) durch Moscheen ersetzt. Man wende sich von der Kirche ab, dann hetzt diese einem die Pest auf den Hals und zieht sich zurück: der letzte Schlag mit dem Hammer. Aber nein – wer wird denn gleich so verschwörerisch denken: alles nur zum Besten der Menschheit, nicht wahr? (das provoziert Schlechte im Deckmantel des vermeintlich Guten)

    Die Kirchentreue soll hierzulande ja auch stetig abnehmen – ich bin ja gewissermaßen als bekennender Atheist (auch ungetauft) an vorderster, blasphemischster Front.

    Antworten
  10. 8

    Watson

    Abriss so einer alten Kirche ist für mich ein Sünden Fall. Diese Politiker gehören in die Hölle, die das zu gelassen haben. Ich gehöre nicht unbedingt der Christlichen Religion an, aber man merkt, das da was nicht nicht stimmt. Durch ihre Kolonien haben sie Millionen von Fremder Menschen ins Land geholt und der ganze Raub Bau in ihren Kolonien.

    Auch hier in Deutschland habe ich Ausländer gesehen – die von heute auf Morgen ganze ein Familien Häuser zu gestellt bekommen haben. Bei einem haben sie ein alt würdiges Fachwerkhaus abgerissen, um einen sonnen Schirm hinzustellen. Ich denke wir brauchen hier nicht mehr zu reden was die BRD ist.

    Den gleichgeschalteten deutschen geht es wirklich noch so gut. Ein gewissen hat man auch nicht mehr – so lange die Kassen klingeln. Eine Sitten Verderbens sehe ich auf jeden Fall und wer es nicht sieht hat Pech gehabt. Sollte sich alles in die richtige Richtung entwickeln werden diese Verschwörer ihr zeitliches segnen.

    Antworten
  11. Pingback: - Querdenken.TV

Ihre Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.