Artikel zu vergleichbaren Themen

7 Kommentare

  1. Pingback: Im Auftrag der Finanzeliten: Ausverkauf der deutschen Infrastruktur | volksbetrug.net

  2. 2

    manfred : bautz - Mut zur Gegenwart, für die Zukunft - Odins Speer soll Weisheit verleihen

    Es ist gewollt, daß sich jeder über Kleinscheiß aufregt und damit den Blick für Alternativen verliert. Gestern bin ich mit ner Fähre gefahren und der Schaffner wollte kein Billet von mir und meinen Freunden. Warum denn nicht?

    Es ist bereits so, daß jede Menge Ärger wartet und zwar überall. Sie kennen die Menschen nicht alle, die Ärger machen können und so lassen sie die teilweise schon in Ruhe, die sich kritisch mit der Materie auseinandergesetzt haben und die Ursachen erkannt und öffentlich vertreten.

    Laßt die doch die Autobanen privatisieren, wie privat soll denn ein jedes Jedermannsrecht denn noch werden. Kennt keiner die geschichtlichen Hintergründe, ab wann alles privat wurde und jetzt nur noch neuere Geschäftsmodelle auftauchen um dann die Freundschaften unter alle den noch übrig gebliebenen Dieben zu pflegen?

    1919 Firmierung des Ewigen Völker UND Staatenbundes mit Verfassung von 1871 [Scheiß drauf, ob die legal ist oder nicht], das ist eben ein Völkerrechtliches Rechtskonstrukt, welches über der Firma Weimarer Republik steht. Da is doch alles schon ins Privatrecht gerutscht. Daraus kam dann mit Unfriendly Thakeover die Firma AH und daraus die beiden Firmen BRD – DDR, dann ist die BRD der DDR anfusioniert worden und dann ist daraus wieder die Firma AH, jetzt genannt Deutschland gemacht worden. Noch Fragen? Wo ist denn da noch ein Verständnisproblem.

    Bis zum heutigen Tage gab es etliche Firmenumbenennungen, ja, so wie wenn der Laden von Tengelmann an Aldi verkauft wird, dann heißt das selbe Gebäude plötzlich Aldi, ist immer noch der gleiche Scheiß. Jeder kennt tonnenweise Beispiele, doch auf den Mist anwenden will es keiner. Was tabuisiert die denn so? Warum ist das Naheliegendste denn so fern? Hmmm?

    So, jetzt bloß noch eine Frage, warum merken wir nix von der HLKO, wo sie doch nach dem Bundes-Gaukler hier gelten soll? Na ganz einfach, weil die Herrschaften es geschafft haben aus einem Weltkrieg vom September 1917 – voraussichtlich mindestens 2099 zwei Weltkriege geschaffen haben. Damit haben sie in die Köpfe gepflanzt, daß ja zum IIten Weltkrieg ein Staat existiert haben soll, was aber definitiv eine Firma war, damit sagen die, die Nazirechte und Gesetzte sind die nach der HLKO anzuwendenden Staatsgesetze. Jeder der glaubt, es hätte 2 Weltkriege gegeben, der glaubt auch, daß die Einkommensteuergesetze staatliche Gesetze sind und der glaubt auch, daß der Mond eine Erbse ist, wenn nur einer das Vernünftig erklärt. OK, mir reichts !

    Antworten
  3. 3

    Imre

    Aufgeklärte Völker würden derartiges verräterisches Personal nach Sibirien o.ä. verfrachten, in Deutschland wird denen – bisher jedenfalls noch – frenetisch von der Masse ohne Hirn und Kreuz zugejubelt und in langen Ovationen gehuldigt. Zugegeben, eine Menge Speichellecker und Nutznießer sind da auch noch darunter. Die dumpfe Masse sah zwar den Wirt, aber nicht seine – vorerst noch höfliche Aufforderung – nun mal langsam zum Bezahlen der Sause zu kommen. Das (wirkliche) Pack hat sich bereits über den Hinterausgang verdrückt, und pfiffige Zeitgenossen sind der Einladung erst garnicht gefolgt. Frage: Wieviel Prozent der Feiernden gelingt der unaffällige Rückzug vor der Rechnungslegung noch?
    Als Wirt hätte ich die Ausgänge bereits verrammelt, vermute, Mutti, Schäuble, Siggi und Co haben dies ebenfalls schon getan….

    Antworten
  4. 4

    manfred : bautz - Mut zur Gegenwart, für die Zukunft - Odins Speer soll Weisheit verleihen

    @Imre, die deutschen Staaten des Staatenbundes haben die längste Besatzung und den längsten Krieg erlebt, hab noch nicht gehört, daß sonst wo eine Besetzung so lange geplant war und bereits 100 Jahre angedauert hätte. Geplant ist etwa 200 Jahre Besatzung bis 2099 und das alles mit einem einzigen Weltkrieg von 1917 an.

    Wir haben bereits 4 oder 5 Generationen in der Gefangenschaft und der Sklaverei, was will ein aufgeklärter erwarten von den Opfern. Stockholmsyndrom?

    Doch überall ist die Zeit vorbei für die Herrschaften. Der alleinig Begünstigte tritt in Aktion, auch überall. Sie werden noch totgeschwiegen oder in die Ecke der Reichsbürger gepackt, doch sie sind Wissende um die Hintergründe und die Geschichte. Sie werden nicht mehr schweigen und sie werden mehr und mehr den übrigen Opfern zeigen, wie sie aus dieser Opferrolle herauskommen. Reichsbürger sind erst 1934 entstanden und trotzdem werden alle da rein gepackt. Warum den bloß? Ganz einfach, um den Aufgeklärten, Aufgewachten und Wissenden den NaZi-Ansrtrich verpassen zu können, den diese Vollpfosten selbst tragen. Wer überzeugt glaubt, daß Deutschland ein Staat ist oder daß die BRD das sei, der ist überzeugt, daß die gewollte Verbindung zur Firma von Onkel AH und der Betrug über die HLKO nicht stattgefunden hat und daß der Kapitalismus nur gutes Bewirkt hat. Dabei haben die Na[tional]Zi[onisten] oder auch Zionisten oder auch die Frankisten [lest zumindest beim Honigmann darüber nach – Zitat: Aber warum hat die Luzifer-Religion, die NWO, in unserer atheistischer Zeit eine solche Macht bekommen, dass sie heute die ganze Welt – einschl. der Seelen der meisten Menschen – total beherrscht?

    Der Grund heisst Jakob Frank (1726-1791). Frank war nicht nur Jude – er hatte die Lehre des “göttlichen” jüdischen Konvertiten zum Islam, Shabbatai Zvi, angenommen – lehrte er, Frank, sei der wiedergeborene Gott, Zvi. Durch die “Heilige Sünde” meinte Frank, dem Universum seiner Energie entleeren zu können, so dass das Universum einbrechen würde. Das würde dann das Kommen des jüdischen Messias erzwingen, um diese Heiligen Sünder zu retten. Je mehr sie sündigen, um so schneller werde der ben David kommen! Und genau das meinen die heutigen Frankisten.]
    oder wie die heißen, den Kommunismus geschaffen und den Kapitalismus. Sie haben auch den Feminismus geschaffen mit der hässlichen Alice aus dem furchtbaren schwarzen Wunderland der Pseudogleichberechtigung der Frauen. Glaube bloß niemand, daß da je was ohne großen Plan ablief. Hat schon mal jemand das Rakowski-Protokoll gelesen? Gugelt da mal nach, ist höchst interessant zu lesen, wirklich höchst interessant.

    Es gibt Statisten und Akteure unter den Menschen und die Aufgewachten werden stets zu Akteuren und diese Zeit der heutigen Tage bringt Akteure auf den Plan und keiner kennt ihre wirkliche Zahl, sie sind still und sie treten nicht wirklich in Erscheinung, doch sie sind aktiv und sie sind die Hoffnung, einjeder kleine Mann, einjedes kleine Weib, es könnte Euer Nachbar sein, der Euch hilft von Herzen gerne, ohne etwas dafür zu verlangen, es könnte eine zufällige Begegnung sein, es ist vermutlich einer, der plötzlich bei einem Gericht auftaucht und urplötzlich etwas sagt, was den Richter verstummen läßt, oder einfach jemand, der Euch eine Wasserflasche reicht, wenn Ihr durstig seid. Freut Euch, wenn Ihr einen solchen trefft, freut Euch, daß Ihr nicht alleine seid. Der große Plan ist gescheitert, der Schöpfungsplan geht weiter und der will die Vielfalt. Ihr alle und die stillen Helfer sind die Vielfalt, so sind alle die geschützt, die die Schöpfung unterstützen und hüten. Die, welche behaupten, daß je größer ihre Schäbigkeit und ihre Verbrechen, ihre Baby-Fickereien und ihre Massenmorde, Kriege und all das völlig unvorstellbare ist, desto schneller kommt ihr Erretter, um sie von der vorsätzlich begangenen „heiligen“ Sünderei zu retten, so wie Yitzhak Gruenbaum, ein berühmter Zionist tatsächlich verkündete, “eine Kuh in Palästina ist mehr wert als alle Juden in Polen.” , die werden ihr eigenes Höllenfeuer entfachen. Wie das aussieht, das will ich nicht wissen. Doch deren Helfer (dämliche Richter, ebenso dämliche Gerichtsvollzieher, die die POLIZEI mit einbeziehen und nicht unterschriebene Pamphlete umsetzen sind deren Helfer) werden sie begleiten. Merkt Ihr den Unterschied zwischen diesem Pack und den Juden? Antisemitismus wurde auch von den völlig hiernleeren Knallerbsen erfunden – oh man, ich kann gar nicht so viel fressen, wie …

    Ich will Frieden und zwar überall auf diesem Planeten und im gesamten Universum, ich will das und so wird es kommen und ich werde ihn genießen dürfen. Je mehr sich darauf konzentrieren, desto schneller wird der Friede kommen und desto mehr werden daran teilhaben dürfen.

    Es ist gut zu wissen, was sie alles in ihren kranken Gehirnen sich ausdenken können, doch das soll nicht unsere Gedanken und Gefühle beeindrucken. Mut ist zu wissen, daß etwas anderes wichtiger ist, als die Angst. Und der Friede in uns selbst und zwischen allen Wesen ist definitiv wichtiger, als eine jede Form von Angst.

    Antworten
    1. 4.1

      joah

      Danke, sehr erfüllender Beitrag und mir aus der Seele gesprochen.

    2. 4.2

      joah

      Rakowski-Protokoll, wer es lesen möchte – man sollte Wissen über Ökonomie, Geldsysteme, Politik, und „alternatives Grenzwissen“ mitbringen, sonst versteht man den Inhalt schlecht bis gar nicht.

  5. Pingback: Im Auftrag der Finanzeliten: Ausverkauf der deutschen Infrastruktur | Der Honigmann sagt...

Kommentar verfassen