Artikel zu vergleichbaren Themen

15 Kommentare

  1. 1

    Helmut Josef Weber

    Sehr geehrter Herr von Greyerz,
    das ist alles vollkommen richtig was Sie da schreiben.
    Jeder weiß aber auch, dass Schulden immer Guthaben in der selben Höhe gegenüber steht.
    Und wenn man die Schulden verschwinden lassen will, dann muss man Guthaben streichen; anders geht es nicht.
    Wer aber denkt, dass es immer so weiter geht, der soll seine private Altersversorgung weiter in Allianz, Riester und Co. investieren, denn es werden noch eine Menge Papiervermögen benötigt, die zur Entschuldung vernichtet oder auf Null gesetzt werden können.
    Die Hypotheken werden natürlich nicht entschuldet sondern per Lastenausgleich erhöht.

    Viele Grüße aus Andalusien
    H. J. Weber

    Antworten
    1. 1.1

      joah

      😀
      Sagen Sie es Ihm doch einfach persönlich – ich glaube nicht, das er sich die Mühe macht, all seine verstreuten Fremdübersetzungen zu verfolgen. Lassen Sie uns bitte wissen, was er geantwortet hat. Danke

    2. N8Waechter

      joah, wir haben EvG vor einiger Zeit angeschrieben und darüber informiert, dass beim Nachtwächter regelmäßig Übersetzungen seiner Beiträge veröffentlicht werden. Er könnte sich für seine eigene Seite ja einfach schamlos hier bedienen. Antwort? “…….“ warten wir bis heute drauf.

      Helmut Josef Weber, falls EvG sich wider Erwarten tatsächlich rühren sollte, ja, bitte, dann geben Sie die Information hier in den Kommentarbereich! Danke!

    3. 1.2

      joah

      Nun ja, ich denke, das entsprechende Kapazitäten sich ihre Portale zur Darstellung selbst aussuchen. Der Rest an Fremdveröffentlichern wird quasi geduldet, aber nicht direkt bedient. Wenn wir allerdings mal realstisch bleiben: würde er auf jede Frage die irgendwo gestellt wird reagieren, hätte derjenige sicherlich weder Frei- noch Arbeitszeit mehr. Insofern seien wir einfach dankbar für desjenigen Infomationen und Aufklärung.

  2. Pingback: News 18.07.2016 | Krisenfrei

  3. Pingback: Egon von Greyerz: Das schreckliche $ 2 Billionen-Monster ist jetzt vollkommen außer Kontrolle | N8Waechter.info | website-marketing24dotcom

  4. Pingback: Egon von Greyerz: Das schreckliche $ 2 Billionen-Monster ist jetzt vollkommen außer Kontrolle | N8Waechter.info | Willibald66's Blog/Website-Marketing24/Verbraucherberatung

  5. 2

    Helmut Josef Weber

    Hallo N8Waechter,
    warum soll Herr von Greyerz antworten?
    Ich schreibe mir seit 2008/9 die Finger wund, damit die Leute ihr Geld nicht in bunte Zettel investieren; aber das ist sinnlos.
    Auf der anderen Seite muss es aber auch Papierwerte geben, die vernichtet werden können, damit wir irgendwann bei einem Neustart die Schulden loswerden.
    Ich habe selber von Börse keine Ahnung, daher habe ich meine Altersversorgung in Edelmetalle (hauptsächlich Gold) investiert.
    Seit dem Jahre 2000 bis heute etwa 400% Kursteigerung und seit 2009 etwa 75% Kurssteigerung.
    Und alles ganz legal steuerfrei.
    Jetzt im Rentenalter verbrauche ich mal hier und dort eine Unze, um meine Minirente aufzustocken.
    Auch alles ganz legal steuerfrei und auch ganz legal keine etwa 16% für die gesetzliche Krankenkasse.
    Gut- das ist kein Modell was auf alle privaten Rentenansparer zu übertragen ist, denn sonst würde das auch bei dem Finanzminister Begehrlichkeiten wecken.
    So werde ich bei den Kurssteigerungen in Ruhe gelassen, beim Verbrauch und auch keine Beiträge an die KK von meiner privaten Altersversorgung.
    Mein ehemaliger Nachbar hatte über seinen Arbeitgeber in eine Direktversicherung investiert, dann wurden die Gesetze rückwirkend geändert und er dufte über 12.000,00 Euro an die KK als Beitrag zahlen.
    Allen anderen Papiervermögenbesitzer wünsche ich für die nächsten Jahre; Toi, toi, toi.
    Wenn mich der Herrgott holt, dann bleiben die Unzen meiner lieben Frau und wenn sie mir folgt, unseren Kindern, und bei Riester. Allianz und Co, da bekommt noch nicht einmal die Witwe etwas.
    Viele Grüße
    H. J. Weber

    Antworten
  6. Pingback: Honigmann-Nachrichten vom 20. Juli 2016 – Nr. 884 | Der Honigmann sagt...

  7. Pingback: Honigmann – Nachrichten vom 20. Juli 2016 – Nr. 884 | Terraherz

  8. Pingback: Egon von Greyerz: Das schreckliche $ 2 Billionen-Monster ist jetzt vollkommen außer Kontrolle | N8Waechter.info – Andreas Große

  9. 3

    Horst Hektor

    Da es sich um einen im Original amerikanischen Beitrag handelt, sollte die deutsche Übersetzung auf 2 Billiarden oder 2 mal 10 hoch 15 lauten. In der Tat, wer hat warum und mit welchen Aussichten das den Schulden entsprechende Vermögen, wo doch alles Geld in einer Verbindung zu menschlicher Arbeit steht? HH

    Antworten
    1. 3.1

      N8Waechter

      Vielen Dank für den Hinweis, Horst Hektor. Sie haben vollkommen recht und wir bitten den Übersetzungsfehler zu entschuldigen. Wurde in der Überschrift bereits korrigiert (im Text selbst passte es).

      Beste Grüße!
      Nachtwächter

  10. 4

    Horst Hektor

    Die amerikanische Quadrillion ist anders als die britische und wird laut LEO ins Deutsche mit
    1 Billiarde gleich 10 hoch 15 übersetzt. Die deutschen 2 Billionen holen doch niemanden vom Hocker, wo die VSt bei 19 trillion Staatsverschuldung liegen. HH

    Antworten
    1. 4.1

      N8Waechter

      siehe Antwort auf Ihren ersten Kommentar

Kommentar verfassen