NEU
Uhr

Artikel zu vergleichbaren Themen

6 Kommentare

  1. 1

    überzüchtete Spezies

    Meines Erachtens ist die Zivilisation ein Endstadium der menschlichen Fehlentwicklung. Je weiter sich die Entwicklung der Menschheit von der naturverbundenen Lebensweise entfernt hat um so gefährlicher wird es für Existenz der Menschheit. Die sogenannte Zivilisation, entwicklungsgeschichtlich gesehen, ist doch eigentlich daran schuld für die Zustände bei den Völkern die sich jetzt über die ganze Welt verteilen wollen und natürlich vermehrt in die EU. Die Zivilisation ist also nicht die Krönung in der Menschheitsgeschichte sondern der Anfang des Unterganges der Menschheit, weil sie alles unterjochen und verändern nach dem Willen einiger Weniger will, welches immer mehr zur Instabilität der natürlichen Systeme auf der Welt führt. Also die dünne Schale zeigt jetzt beim Zerbrechen das wahre Gesicht der Verhältnisse, wie richtig beobachtet wurde.

    Antworten
  2. 2

    Kerim

    Ich bezweifele, dass dieses Video aus den USA ist. Der Fahrer sitzt rechts.

    Antworten
  3. 3

    Marcus Junge

    Was hier als Verfall bezeichnet wird, ist die Folge der Überbevölkerung in weiten Teilen der Welt, also des rasanten Wachstums der Einwohnerschaft, ohne jeden Sinn und Verstand, gerade in „braunen“ und „schwarzen“ Gegenden. So schnell kann keine Wirtschaft mitwachsen, das geht einfach nicht. Die Folge sind Verteilungskämpfe, was die Kriminalität einschließt und auf Krieg zustrebt, egal ob Bürgerkrieg oder gegen Nachbarn, ansonsten bleibt noch die Invasion der weißen Welt, welche ja läuft, wir freuen uns daher auf etwa 1 Milliarde Invasoren aus Morgenland und Afrika in Europa bis 2050.

    Während der Verfall in den Weltregionen der Weißen auf die Dekadenz des Reichtums gründet. „Hier“, im „Westen“, glaubt ganz ernsthaft eine riesige Anzahl Vollidioten, ihre Märchenwelt mit „Flüchtlingen“, „Nazis“, Rassisten, Gender, Verschwulung, Feminismus, Quoten, „Erneuerbaren“ Energien (immer nur weiße Männer) und der ganze andere irre Mist / Wahnsinn, wäre die reale Welt, welche natürlich gerettet werden muß, durch Selbstmord. Die glauben, die Fremden wären edle Wilde, die nur darauf warten Ökomuslitunten zu werden und das die Versexualisierung von Kleinkindern völlig normal ist, man halt wehrlos sein muß, der Staat gut ist und nur ihr bestes will. Verwahrlosung im Geiste, durch zu viel Reichtum, auch weil viele keine Kinder haben, oder nur ein gestörtes Einzelkind, das Gegenteil vom ersten Absatz.

    Antworten
  4. Pingback: Die für uns selbstverständliche, dünne Fassade der Zivilisation löst sich weltweit auf | N8Waechter.info | Willibald66's Blog/Website-Marketing24/Verbraucherberatung

  5. Pingback: Honigmann-Nachrichten vom 13. Juli 2016 – Nr. 879 | Der Honigmann sagt...

  6. Pingback: Honigmann – Nachrichten vom 13. Juli 2016 – Nr. 879 | Terraherz

Ihre Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.