NEU
Uhr

Artikel zu vergleichbaren Themen

6 Kommentare

  1. 1

    swissman

    ‚EU-Brüssel‘ ist nicht Europa der Vielvölkerstaaten.

    Die Herrschaften in diesem ‚Parlament‘, dass ohnenhin praktisch nichts zu sagen hat (weil die Kommission ohnen hin macht, was sie will!), ist dermassen arrogant und verkennt die Zeichen der Zeit, dass es nur noch eine Frage von Monaten ist, bis die eines Besseren belehrt werden.

    Der Grossteil dieser Leute, vor allem auf linksgrüner deutscher Seite, sind – pardon – ‚Sesselfurzer‘, die aus dem jeweils nationalen Parteiestablishment kommen und kaum je einem Job in der Wirtschaft nachgegangen sind. Diese Leute sind total idiologisiert.

    Und aus solchen ‚Schulen‘ kommen ‚Gender‘, Überregulierungen, diktatorischen Allüren und EU-Betonistentum samt kriminellem Attitüden, die auf einen Strangulierung der Völker hinauslaufen. TTIP, Glyphosat und Finanzmachenschaften, Eleminierung der Nationalstaaten und Gierglobalismus dieser ‚Fachleute‘ sind das Ergebnis.

    BK Merkel, die selbsternannten ‚Führerin‘ und Co. haben heute Cameron in Brüssel ausgeladen, obwohl GB nach wie vor EU Mitglied ist!

    Die Zeichen stehen auf massiven Zoff. Die EU Personenfreizügigkeit als eine der sogenannten 4 ‚Freiheiten‘ erweist sich als EU kontrapoduktiver Verarmungsmechanismus.

    Die Freigabe der Grenzkontrollen am 4.9.15 durch BK Merkel ist in der BRD glatter Bruch der Schengen und Dublinregeln, des BRD Grundgesetzes und hat andere souveräne Staaten in unglaubliche Probleme gestürzt.

    Statt aber nun einen Marschhalt und Nachdenken einzuleiten, machen die auf ihrer arrogant diktatorischen EU-Europa-Spinnerei weiter.

    Die Zeichen stehen auf Sturm, auch in Sachen EU/NATO/USA in Richtung Russland. Die sind vollkommen wahnsinnig geworden. Sie betreiben im Kern NS Politik!

    Antworten
  2. Pingback: Nigel liest MEPpets die Leviten

  3. Pingback: Nigel Farage vor dem EU-Parlament – Juni 2016 – Thema BREXIT | Terraherz

  4. 2

    joah

    Am genialsten finde ich den freudig-grinsenden Gesichtsausdruck wie ein „Honigkuchenpferd“ von Nigel Farage ganz am Ende des Videos: er weiß, er liegt richtig und er hat gewonnen – und wie.

    Dieser Faschismus (von ital. fascio = Verein oder Bund [!!!]) muss endlich enden. Dieser wird aber nicht freiwillig abtreten, dessen kann man sich sicher sein.

    Antworten
  5. Pingback: Nigel Farrages Rede zum Brexit im Europaparlament | Frankgerloff's Blog - Mentoring * inner awakening

  6. 3

    Günter

    Man kann den Brexit auch anders interpretieren, muss man nicht, kann man aber:

    https://youtu.be/Q0ITLPzN9Xg

    Antworten

Ihre Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.