NEU
Uhr

Artikel zu vergleichbaren Themen

5 Kommentare

  1. 1

    Siegfried Hermann

    Wer mal wieder alles klein redet, verharmlost, dumm schwatzt und EU-gläubig ist, sollte, falls überhaupt noch beratungsfähig ist, sich die Jahre 1922/23, 1929-36, 1948, 1980, 1987, 1999 genauer angucken, was dort im Finanz-Wirtschaft-Politik- Vor- und Umfeld sooo passiert ist.

    Physische Gold und Silber dahoam ist der sichere Hafen im Hurricane.

    Welche und ob überhaupt Aktien bei diesen Giga-Tsunami, der da kommt, überleben werden, ist der Glücksgriff in die Glaskugel, da ein komplett geändertes Gesellschaftssystem genauso möglich und wahrscheinlich ist, dass alles bisher dagewesene davon blasen wird.
    Immobilien, falls sie nicht selbst bewohnt werden und ein Stück Ackerland haben, können genauso sich in Luft auflösen, wie die Französische und Russische Novemberrevolution gezeigt haben.

    Und was bei allen wirtschaft-gesellschaftlichen Chaos auch nicht vergessen werden sollte, im Falle des cräschs werden nicht nur die millionenfache Flut (allein 60 Mio. Moslems in der EU) jenseits des Mittelmeer millitant sich das kriminell gewaltsam nehmen, was sie wollen, sondern auch die autochthone Bürger, denen bis zum Großen Knall alles geraubt worden ist. Wer nix mehr zu verlieren hat, als das eigene Leben und ums nackte Überleben kämpft, sind die Konsequenzen der eigenen Tat völlig egal. Da passt natürlich so garnicht im bunten Ponyhof- NWO-Weltbild.

    Dieser Knall, so allumfassend und weltumspannend, hat es in der Menschheitsgeschichte noch nicht gegeben. Wahrscheinlich ist das der Grund auch, warum die wissenden Reichen jegliche Wahrheit und mit allen Mitteln im Keim ersticken suchen.

    Es gibt viel zutun. Packen wir es an!

    Antworten
  2. Pingback: News 27.06.2016 | Krisenfrei

  3. 2

    manfred : bautz - Mut zur Gegenwart, für die Zukunft - Odins Speer soll Weisheit verleihen

    Nur eines ist sicher:

    Das globalle Finanzsystem wird nicht überleben. [Zitat aus dem Bericht]

    Gute Nachricht, endlich mal schön Nach-ge-richt-et.

    Warum denn?
    Alles schon geschrieben und alles schon bekannt.
    Alles schon offensichtlich.
    Alles schon offenkundig.

    damit alles in der normativen Kraft des Faktischen.

    Die Organisatoren und Planer der Welt zum Tod und der Sklaverei der gesamten Menschheit, auch dem Judentum, aller Semiten, Germanen, einfach aller Völker und Stämme dieses Planeten zum einzigen und ausschließlichen Nutzen eines einzigen Volkes, den Khasaren führt werden der ultimativen Sozialisation zugeführt. Das hätte schon vor vielen Jahrhunderten passieren sollen. Doch sie logen so geschickt und schufen klevere Religionen und unterjochten auf diesem Wege die Kelten.

    Doch der Schöpfer sieht alles und der läßt sich keines Falls von einem stehend in der Synagoge gesprochenen Gebet beeindrucken, aber von einer alten Frau, die geduldig ihre Pflänzchen im Garten pflegt hingegen sehr. Das ist Leben!

    AHO

    Antworten
  4. Pingback: Honigmann – Nachrichten vom 29. Juni 2016 – Nr. 869 | Der Honigmann sagt...

  5. Pingback: Honigmann – Nachrichten vom 29. Juni 2016 – Nr. 869 | Terraherz

Ihre Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.