NEU
Uhr

Artikel zu vergleichbaren Themen

9 Kommentare

  1. 1

    Zack

    „Alles läuft nach Plan!“ Genau so!

    Antworten
  2. 2

    Zack

    Die Ausschreitungen sind nicht das Ergebnis eines „kruden rechten Weltbildes“, sondern entspringen einer skandalösen linken Ignoranz. Die Berichte sind eindeutig!
    Die „kruden Rechten“ berichten auch schon lange vom Weltbild der sogenannten Asylanten. Die kommen aus einer anderen Welt. Da sind Frauen weniger wert als Männer und genau so haben sie sich da verhalten, in Köln, Hamburg, Stuttgart, Bielefeld, Fulda und anderswo. Maas hat schon recht, wenn er vermutet, dieses Verhalten könnte zentral gesteuert sein …
    Es gibt da ein Video einer jungen Ungarin, blond u.s.w. Sie spricht arabisch und erzählt von ihren Erlebnissen während einer Zugfahrt von Budapest nach Wien in einem Zug mit Asylanten … Hörenswert, steht seit ca. 4 Wochen im Netz, wen es interessiert …
    Sage keiner, man hätte es nicht wissen können!
    Millionen junge Männer, mit Smartphone? Reiner Zufall?
    Was macht man? Es wird wieder relativiert. Nur keine Tatsachen zugeben … !
    Im Übrigen haben wir seit acht Jahren Erfahrung mit einem „Migrationshintergrund“. Dessen Straftaten wie Einbrüche, Mordversuch, Morddrohung, Erpressung, Falschaussagen an Eides Statt werden, obwohl immer wieder bewiesen, nie verfolgt. Seine Triebkraft ist die Habgier!
    Infolge dessen wird er immer unverschämter … ! Aber darüber berichtet unsere „Qualitätspresse“ ja nicht und daraus entspringt dann die linke Ahnungslosigkeit!

    Antworten
    1. 2.2

      joah

      anbei das angesprochene Video: Arabic Speaking Ukrainian Woman tells what the “migrants” are really saying about ‘Infidels’

  3. 3

    Kurzer

    “… Natürlich konnte überhaupt niemand ahnen, daß es zu solchen Ereignissen wie in Köln kommt. Und, wie alle wissen, gibt es “keinerlei Zahlen, die darauf hindeuten, daß Ausländer da irgendwie auffälliger sind” (Zitat Günther Jauch). Man schaue sich noch einmal folgende Sendung vom 18.10.2015 an, bei der die Berufsbetroffenen auf die noch äußerst zurückhaltenden Formulierungen von Björn Höcke teilweise geradezu hysterisch reagieren …”

    http://trutzgauer-bote.info/2016/01/05/der-voelkerstreit-und-der-hass-untereinander-und-es-geht-weiter/

    Antworten
  4. 4

    Grossvater

    Wer jetzt noch nicht gemerkt hat das es auf das Ziel der NWO hinaus geht das vom allsehendem Auge auf dem Dollarschein sich befindet gesteuert wird, der wird es am eigenem Leib erfahren müssen und diese Erfahrung wird schmerzhaft sein. Ich schätze dass die Kacke ab dem Jahr 2017 so richtig dampfen wird. Das ganze Szenario läuft nach dem Freimauerer ( > Grad 30), Zionisten und Satanistenplan Schritt für Schritt ab.

    Antworten
  5. 5

    Genepi

    Die Vergewaltigungen in der Sylvesternacht in Köln waren Teil einer europaweiten Aktion desselben Stils, grenzübergreifend in vielen Städten, auch hier in Zürich.

    Dies waren keine „Kulturunterschiede“ oder durch Alkohol ausgelöste fremdartige „Feierbräuche“.
    Dies war:
    Erstens ein Terrorakt und
    Zweitens ein militärischer „dryrun“. Hier wurde der Aufmarsch von Truppen, das Steuern dieser Truppen und die Reaktion des Gegners geprüft. Und das deutschlandweit, in Österreich, Schweiz, Finnland etc.

    Und wer sind DIE ? 80 % der Flüchtlinge sind Männer im wehrfähigen Alter, afrikanische moslems und Männer aus dem Nahen Osten, Irak Syrien. Das ist Daesh und Al Quaida Gebiet. Jeder der „DIE“ ist im Kontakt, latent oder direkt, mit diesen Gruppen und Ideologie.

    Der Dryrun war erfolgreich, beim nächsten Mal kommen sie bewaffnet und tun das, was sie gelernt haben, Häuserkampf, vergewaltigen, Kuffars den Kopf abschneiden und sich für den Jihad zu opfern. Verdampt, die werden euch in euren Häusern und Apartement besuchen, es gibt keine Verstecke mehr, es trifft jeden.

    Meine Frau ist in Algerien geboren, die hat den algerischen „Terrorkrieg“ in den 90igern mitgemacht, meine Frau bestätigt meine Analyse. Wacht auf Ihr schlafenden SCHAFE. Zeit bleibt NICHT MEHR.

    Antworten
    1. 5.1

      N8Waechter

      Genepi, treffend auf den Punkt gebracht.

      Offensichtlich gibt es trotzdem immer noch gewisse Stellen, die “funktionieren“ => Thema »WasGehtApp«-“Ausfall“ am Silvesternachmittag bis in den Abend hinein. Nach all den Meldungen der vergangenen Tage wird das Bild langsam aber sicher klarer – wenn man denn bereit ist, die Punkte miteinander zu verbinden… Und “Dryrun“, jep, so sieht es aus. Alles läuft nach Plan. 😉

  6. Pingback: Das globale Theaterstück im Jahr 2016 – das Erwachen der Valkyrjar

Ihre Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.