Artikel zu vergleichbaren Themen

4 Kommentare

  1. 1

    Anton Vogel

    Das der Bürger im (engen!) Rahmen seiner legalen Möglichkeiten aufrüstet ist doch wohl verständlich ! Verständlich auch, das das einigen (vor allem wohl Grünen und Linken) nicht ganz recht ist.
    Aber ich muss an dieser Stelle mal ne ganz blöde Frage stellen :
    Man hört oder liest immer wieder : „Hat im Gespräch mit der Funke-Mediengruppe…“ , „Die Funke-Mediengruppe hat verlautbaren lassen…“
    Wer oder Was oder Wessen ist diese Funke-Mediengruppe, das Er/Sie /Es so schön die Meinungen vorgeben/verbreiten darf/soll/ kann ?
    Also, gläubig auf den Bauch legen oder lachend abtun ?

    Antworten
  2. 2

    Lack

    „Die Armlänge“ – ein Beispiel für den dümmsten und verlogendsten Vorschlag, denn am 02.01.16 wußten alle schon Bescheid!

    Antworten
    1. 2.1

      N8Waechter

      Lack, das Thema wurde bereits am 1.1. vom Kölner Stadt-Anzeiger aufgenommen. Zu diesem Zeitpunkt war zwar das Ausmaß noch nicht klar, aber dass am HBF Frauen angegangen und begrapscht worden waren, wurde tags drauf dort schon berichtet. Die HSM haben sich einfach weggeduckt und gehofft, der Stern würde an ihnen vorbei ziehen. Aber der Druck aus den sozialen Medien wurde einfach zu groß…: Das LeiDmedien-Kartenhaus fällt unaufhaltsam in sich zusammen

  3. Pingback: Bizarres Video der Polizei in Finnland: Wie Frau sich gegen Übergriffe wehrt… | Viel Spass im System

Kommentar verfassen