NEU
Uhr

Artikel zu vergleichbaren Themen

41 Kommentare

  1. 2

    Valentin

    Die Überschrift suggeriert, der Papst habe gesagt, dieses Weihnachten könnte das letzte sein – und im Text müßt ihr zugeben, daß er gesagt hat: „Dieses Weihnachten könnte das letzte sein, für die, die es feiern“. Ja na klar, und wenn er sagt, die Welt befinde sich im Krieg, macht ihr daraus: Weihnachten findet im 3. Weltkrieg statt! Worteverdreher! Und ihr schimpft über die Lügenpresse??!!

    Reply
    1. 2.1

      N8Waechter

      Valentin, nur so nebenbei: bei dem Text handelt es sich um eine Übersetzung und da versuchen wir so akkurat wie möglich zu sein.

  2. Pingback: Endzeit-Papst: »Dieses Weihnachten könnten das letzte sein« | N8Waechter.info | ERWACHE!

  3. 3

    Collin

    Um die Voraussagung des Malachias zu bewerten muss man folgendes hinzufügen. Malachias spricht von Petrus Romanus also Peter dem Römer. Nun hat sich der jetzige Papst aber nach den heiligen Franz von Assisi benannt und kommt aus Argentinien. Somit könnte man diese Prophezeihung schon als völlig daneben liegend einstufen, aber weit gefehlt. Es sei angemerkt das sich kein Papst aus Ehrfurcht vor dem heiligen Petrus mit dessen Namen geschmückt hat. Nimmt man aber den Taufnamen des hlg. Franziskus (Francesco Giovanni di Pietro Bernardone) dann ist der Bezug auf Petrus=Pietro=Petrus gegeben. Der Zusatz Romanus bezieht sich auf die Nationalität Römer = Italiener. Der weltliche Nachname des derzeitigen Papst ist Bergoglio, er hat italienische Vorfahren und besitzt neben der argentinischen die italienische Staatsbürgerschaft.

    Reply
    1. 3.1

      manfred:bautz

      Nun muß dazugesagt werden, daß alles bis ins kleinste Detail geplant ist von den Herrschaften der Macht. So ist Obama deshalb mit dem Englischen Könighaus verwand, weil er aus unehelicher Lebensgemeinschaft, damit mit mütterlicher Erblinie vererbt eben mit dem Englischen Könighaus verwant. Niemand kann mir weiß machen, daß je ein Papst zufällig gewählt wurde, alles folgt offensichtlichen Plänen, und das garantiert schon seit vielen huntert Jahren. Die Prophezeihungen sollen jetzt in Erfüllung gehen, das ist der Plan der Zionisten (s. mein Komment weiter unten).

      Gott, so es in gibt, wovon ich ausgehen, wollte die Vielfalt und es gibt sie. Gott will Frieden auf dem Planeten, und es wird Frieden geben. Wir Menschen entscheiden, wann das sein wird. Ich will ihn jetzt und so bin ich für die Wahrheit um jeden Preis. Die Sonne bringt es an den Tag, denn die Wahrheit ist ein Kind von Licht und Zeit und Bei Gott, die Zeit ist reif.

      Gesetzt den Fall, das ist wirklich alles von wenigen geplant, kann nicht der Schöpfer denen einen Strich durch die Rechnung machen, so wie er Abraham von der Opferung seines Sohnes abgehalten hat? Oh, die dürfen alles machen und Vorbereiten, bis ganz kurz davor, und dann gebietet irgendetwas oder irgendjemand den Vollspacken Einhalt?

      Ich will nicht darauf hoffen, so tu ich meinen Teil zum Frieden. Ich will Frieden und glaube daran, daß der Scheiß scheitert, Prophezeihungen hin oder her. Ich erfuhr nämlich schon, daß ernste Prophezeihungen nicht in Erfüllung gingen, weil sich einer oder wenige so sehr geändert haben, daß das Ergebnis nicht mehr nortwendig war.

      Das hier soll ein Anreiz sein für sich selbst die Wahl zu treffen und endlich Verantwortung zu übernehmen. Wissen schadet nix, aber wirklich gar nichts.

  4. 4

    manfred:bautz

    Wo fang ich an? Ganz einfach beim 1ten Weltkrieg, der selbst nach zionistischen Stimmen nicht 1914 begonnen hat, sondern im September 1917. Schon mal das erste, was nicht stimmt. Dann hat nach allem, was bekannt ist dieser Krieg nicht 1918 geendet, sondern dauert immer noch an und wird nach den Dokumenten nach dem Waffenstillstand 1945 erst 2099 enden. Was soll denn da die Diskussion um den 2ten und den 3ten Weltkrieg? Die Definition kommt aus den offiziellen Lagern der Zionisten und die haben nicht nur die Bibel gefälscht, sondern alle heiligen Bücher der meisten Weltreligionen. Das kann erblickt werden, wenn mal genauer hingesehen werden sollte. Zur Info das Protokoll zur Genialen Rede von Benjamin Freedman, einem, der es wissen mußte, denn er war bei den Versailer Verträgen dabei: http://www.luebeck-kunterbunt.de/Judentum/Benjamin_Freedman.htm
    Die Prophezeihungen aller Tage fußen auf der Manipulation der Geschichte durch die Zionisten, man beachte doch bitte das http://www.luebeck-kunterbunt.de/Geschi/Rakowski-Protokoll.htm. Nirgendwo kann ich die Zeichen des vom Schöpfer gewollten Weltuntergangs sehen, bei Gott nirgendwo. Alles, was in Richtung eines Weltuntergangs zeigt ist von wenigen geschaffen und inszeniert worden. Lügen, Mißbrauch und Betrug am Leben von vielen Milliarden Menschen. Inszenierte Kriege, inszenierte Revolutionen, einzig zum Zweck der Manipulation der Seelen der Menschen. Wir alle sollen an die Weltrevolutionspläne der Linken, der Trotzkisten, der Zionisten und der NaZi’s glauben, damit die Prophezeihungen doch bitte in Erfüllung gehen sollen.

    Die sich selbst erfüllende Prophezeihung soll in Erfüllung gehen. Hier auf dem Planeten geschieht nur, was die Menschen wollen und sie sollen sich so sehr vor einem 3ten Weltkrieg, den es nicht gibt, weil der 1te noch nicht beendet ist, fürchten, daß er kommen soll.

    Die NaZi’s der Hochfinanz brauchen einen Krieg um die NWO durchzusetzen und um deren Missetaten und erbärmlichen Verbrechen vertuschen zu können. Sie wollen nach noch viel mehr Blutvergießen als die Guten dastehen, die dann sagen, wir haben es doch gesagt, Ihr alle müßt uns glauben, wir wollen doch nur gutes für die Menschheit.

    Wer denen glaubt, der wird den Krieg heraufbeschwören. Das wird allerdings nur eine weitere bewaffnete Auseinandersetzung im 1ten Weltkrieg sein, den diese NaZi’s (NationalZionisten) angezettelt haben.

    Sie meißeln den Mist in Stein der Georgia Guide Stones und meinen damit dem Schöpfer einen Gefallen zu tun. Damit sind sie allerdings endgültig in Ungnade gefallen, sowas von endgültig. Sie sind bereits gescheitert. Liebe Leute glaubt an die Gute Zeit und vergeßt den Krieg, doch vergesst nicht die Gefahr, in der der kommende Friede jetzt in seinen Anfängen steht. Besonders die Deutschen Völker haben diesen Frieden in Händen und zwar für den gesamten Planeten. Die Deutschen Völker müssen sich selbst verstehen lernen, sich selbst achten lernen und vor allem zur Ehre zurückfinden. Fleibt in der standhaften Friedliebe, der Wahrheit verbunden und nichts als der Wahrheit, so wie Benjamin H. Freedman und der Sohn des Jahrhundert-Geigers Yehudi Menuhin http://globalfire.tv/nj/15de/juden/25nja_die_luege_bebt.htm

    Liebe Männer und Frauen, bleibt im Frieden und fürchten sollen sich die Zionisten, die so unermesslich viel Blut in der Welt vergossen haben, so unermesslich viel Leid über alle Wesen des Planeten geschüttet haben.

    Ein wirklich friedvolles Weihnachtsfest von ganzem Herzen zu ganzem Herzen,
    Wir alle schaffen den Frieden, in unseren Herzen mit unseren Gedanken und unseren Worten und Taten. Laßt ihn uns verwirklichen, den Frieden für alle.

    Reply
    1. 4.1

      Irene

      Tabletten verwechselt?

    2. 4.2

      joah

      @ Irene: Nein, ich denke Herr Bautz ist wach. Sehr wach und von der Notwenidigkeit der Einnahme von Medikamenten sicher recht deutlich weit entfernt.

      Falls Sie meinen, hier weiterhin beleidigen zu wollen: lassen Sie es besser!

    3. 4.3

      Paul Abraham

      Geb ich zu 100% recht!

  5. 5

    Hans Meiser

    Immerhin wurde Ihr Kommentar noch nicht zensiert. Inhaltlich gebe ich Ihnen recht. Da sind auch Übersetzungen dazwischen geschaltet, die durchaus die Originalaussage noch weiter von der Überschrift (übrigens grammatikalisch falsch) entfernen könnten.

    Was zudem noch fehlt: Wie ist die Trefferquote der zitierten Prophezeiung? Müsste doch sehr einfach sein, die 112 Papstnamen zu checken.

    Reply
    1. 5.1

      N8Waechter

      Hans Meiser, hier darf jeder seine Meinung sagen, so lange sich an die Netiquette hält und keinen Unsinn spammt. Und danke für den Hinweis auf das zusätzliche “n“, wurde soeben korrigiert.

  6. 6

    Karl Biermann

    Schon zu Papst Johannes Paul II. Zeiten hieß es, das Polenpaule der letzte Papst ist, der namentlich in einer Namensliste aus der Vergangenheit erwähnt wird. Doch dann kam noch Benedikt XVI. und Franziskus.

    Bei jedem Papst wird wieder die gleiche alte Suppe aufgetischt.

    Reply
  7. 7

    Habnix

    Wirtschaft ist Krieg im Frieden.Erst wird der Konkurrent und der mögliche Konkurrent(Arbeitnehmer) bekämpft und falls das Ziel erreicht und es nichts mehr zu gewinnen gibt,folgt der Satz: “Krieg ist die Fortsetzung der Politik mit anderen Mitteln”

    “Krieg ist eine bloße Fortsetzung der Politik mit anderen Mitteln.”, lautet ein berühmtes Zitat des preußischen Generals Carl von Clausewitz,der Anfang des 19. Jahrhunderts in den napoleonischen Kriegen eine entscheidende Rolle spielte.

    Johannes von Jerusalem, Weissagungen, vor ca tausend Jahren

    „Wenn das Millennium einsetzt, das auf das Millenium fogt
    Wird der Mensch mit jeglichem Leben wuchern
    Jegliches Leben wird vom Wucherpreis geschändet:
    Tiere, Pflanzen, selbst Wasser und Luft (!!!)
    Kein Leben wird länger Gabe Gottes sein,
    jegliches Leben wird dem Wucher unterworfen
    sogar der Wert des Menschen selbst
    …………………..

    Wenn das Millennium einsetzt
    Das auf das Millennium folgt
    Macht sich der frevelnde Mensch daran,
    das Antlitz der Erde zu zerstören.
    Als einen Beherrscher und Zwingherrn
    Der Forste und Weiden wird er sich sehen.
    Bald hat er Erde und Firmament durchpflügt,
    hat seinen Pflug durch Ströme und Ozeane gezerrt.
    Aber das Land wird geschändet sein….
    ………………….
    Er brüllt seine Befehle
    Sucht geifernd göttliche Herrschermacht
    Aber er ist maßlos in seinem Wahn
    ………….
    Stürzt zuletzt in die abgrundtiefe Schlucht

    Reply
    1. 7.1

      manfred:bautz

      @Habnix, das ist mal ne Prophezeiung, die gefällt mir und bestätigt unter der Option, daß nur die nach göttlicher Herrschermacht geifernden Brüllaffen in ihrem Wahn der Maßlosigkeit gen unendliche Tiefen ihrer eigenen Schlucht des Versagens stürzen, meine Ahnungen. Will da nicht von Prophezeiungen reden, sondern nur von Vorahnungen.

    2. 7.2

      Habnix

      @manfred:bautz

      Es sind nur Vorahnungen und keine Prophezeihung. Meine Mutter(93) hat mir das hin und wieder erzählt zur einer Zeit wo es noch kein Internet gab, bis ich dann mal letztes Jahr danach im Internet suchte, ob es überhaupt so ein Weissagung gibt.

      Weissagung = aus einem Wissen heraus eine Prognose(Voraussage) zu erstellen.

      Mein lieber Mann, wir sind dicht dran was diese Voraussage in erfüllung geht.

  8. Pingback: Endzeit-Papst: »Dieses Weihnachten könnte das letzte sein« | N8Waechter.info | Willibald66's Blog/Website-Marketing24/Verbraucherberatung

  9. 8

    Jan Siegl

    Die Päpste sind die Stellvertreter Satans auf Erden!
    Römisch Katholische Kirche – Eine Fälschung Satans
    Katholiken sind nach der Bibel keine Christen
    Die Beichtstühle, Maria, das Fegefeuer, die Messe…alles ist Lüge und stinkt nach Tod.
    Diese Kirche war und ist eine Mixtur aus Zauberei, Judentum, Heidentum mit einer Priese gefälschtem Christentum, damit alles seinen anständigen, sauberen Anstrich hat. Ein getünchtes Lügengebilde.
    Satan mit seiner Hinterlist, sucht so viele wie möglich zu überzeugen, daß die röm.-kath. Institution eine christliche sei; aber wir haben erkannt, daß ihr „Jesus“ – Tammuz und ihre „Maria“ Semiramis ist.
    Der Papst ist ein Antichrist, ihre Hostie wurde von den Ägyptern in die heutige Zeit übertragen und das Kruzifix ist das Herz des Okkultismus.

    http://www.jesus-christus-erloesungsweg-zum-ewigen-leben.de/das-papstum-666-hure-babylon.php

    Die Identität der Zahl 666 in der Offenbarung
    http://www.jesus-christus-erloesungsweg-zum-ewigen-leben.de/die-identitaet-der-zahl-666-in-der-offenbarung.php

    Das kleine Horn in Daniel 7 = Das Papsttum
    http://www.jesus-christus-erloesungsweg-zum-ewigen-leben.de/das-kleine-horn-in-daniel-7-das-papsttum.php

    Bestrebungen des Papsttums
    http://www.jesus-christus-erloesungsweg-zum-ewigen-leben.de/bestrebungen-des-papsttums.php

    Reply
    1. 8.1

      Hans Kolpak

      Tatsächlich besteht ein kolossales Spannungsfeld zwischen einem selbstbestimmten und fremdbestimmten Leben.

      Ich habe auch mal geglaubt, dass es „wahre“ Christen und Namenschristen gibt. In 2000 habe ich dann angefangen, diese Lebensweise hinter mir zu lassen, der ich seit meiner Jugend aktiv folgte. Im Oktober hörte ich mir die Predigt von Pastor Jakob Tscharntke an. Nachdem ich seine Predigt vollständig und aufmerksam angehört hatte, fühlte ich mich in das Jahr 1987 zurückversetzt.

      http://www.dzig.de/Pastor-Jakob-Tscharntke

      Wer und wo am 24. oder 25. Dezember 2016 Weihnachten feiert oder nicht, ….. ?

      Hans Kolpak
      Goldige Zeiten

  10. Pingback: Dies & Das vom 23. Dezember 2015 | freistaatpreussenblog

  11. 9

    H-VA-I

    Der völkische Beobachter informiert:

    BND wußte von Plänen des Christkindes zur Aufgabe des Weihnachtsmanngeschäftes!

    Wie das Christkind auf mündliche Anfrage bestätigte, wußte der BND frühzeitig von den Plänen, die bis dato der höchsten Geheimhaltung unterlagen. Die Auswirkungen auf die Weltwirtschaft bedeuteten schließlich und auch endlich einen kapitalen Fehler. Er basiert allerdings nur auf der Illusionierung des Kapitals. Die Auswirkungen auf das Allgemeinwohl bedeuteten auch, daß das Christkind wohl der Ansicht ist, daß das Menschenrecht über dem Glaubensrecht zu stehen hat, da der Glaube die Unvollkommenheit aus Unwissenheit repräsentiert. Es sagt auch, daß es niemals irgendwelche Steuern auf Geschäfte entrichten werde, die in seinem Namen gemacht werden. „Zumal ja nichteinmal gefragt würde, was dem Wohl Aller diene!“ – so das Christkind weiter. Auf die Frage, was es von Mutti’s „Wir schaffen das!“ halte, kam nur ein Lächeln und die Worte „Klar, mit Allen! Gönnen wir der Regierung noch eine Atempause bis zum 24.12.2015 und dann läuten die Glocken der Sterne Lichter Stund.“

    Reply
    1. 9.1

      Hans Kolpak

      Wer aufmerksam die Übersetzungen und Beiträge auf n8waechter.info verfolgt, ist wesentlich schlauer als die Konsumenten der Leitmedien. Das muss auch in diesem Zusammenhang betont werden. VIELEN DANK !!!!

      Nach dem ersten Weltkrieg war das Geschrei groß wegen der vielen Toten und wegen der Zerstörungen. Als „Schuldiger“ wurde Kaiser Wilhelm II. ausgemacht. Doch der hat nur seinen Kopf für die eigentlichen Kriegstreiber hingehalten. Gleiches Spiel mit Adolf Hitler.

      Heute werden als „Schuldige“ die Vertreter von Demokratie und Sozialismus, als „böse Buben“ die Muslime medial aufbereitet, während die eigentlichen Kriegstreiber erneut im Hintergrund bleiben.

      Weil das gegenwärtige Ausbeutungssystem zu fragil und zu schwer steuerbar ist, wird auf wertgedeckte Systeme ohne Überschuldung umgestellt. Das bedeutet Monarchien ohne Parlamente, in Amerika wahrscheinlich Diktaturen.

      Die einen wollen Deutschland zerstören, die anderen wollen Deutschland als Führungsmacht. Das ist der Konflikt. Alle Entwicklungen deuten auf die Neue Seidenstraße hin: City of London, Berlin, Moskau, Peking.

      Einzelheiten hier: http://www.Deutsche-Monarchie.de
      und hier: http://www.dzig.de/Die-Achse-China-Russland-Deutschland

  12. Pingback: Gott sei dank | gesundbleibenblog

  13. Pingback: Radio Moppi 24,12,2015 | Netzwerk Volksentscheid

  14. Pingback: Die Lügengebäude des Imperiums zerfallen | inge09

  15. 10

    Habnix

    Nicht die Regierung muss das Volk regieren, sondern das Volk die Regierung regieren.

    Wenn die Demokratie führt, brauchen wir keine Führer.

    Reply
    1. 10.1

      Habnix

      Kein Papst,keine Monarchie und keinen Kanzler.

      Schluss mit dem Schei…

    2. 10.2

      manfred:bautz

      @Habnix, ist voll und ganz meine Überzeugung, doch die Souveränität will gelebt sein, bloßes Bekunden derselben ist definitiv nicht genug. Codex des Kanonischen Rechts, was seit den Konkordeten von 1924-1932 zwischen Baden, Bayern und Preußen und dem abschließenden Reichskonkordat vom Sept. 1933 definitiv für die Firma „DEUTSCHLAND“ höherrangiges Recht darstellt, beschreibt in den Can. 96 ff deutlichst, was hier am laufen ist, dann kommt erschwerend hinzu, daß durch die Streichung des § 6 BGB der Generalverdacht der Entmündigung über einem jeden Personalausweisbesitzer schwebt und so sind auch folgende Tatsachen zu werden:
      1. Eidesstattliche Versicherung (Versicherung an Statt eines Eides) ist das höchste, was einem BRDler erlaubt ist als Beweis der Wahrheit, das ist gleichfalls das Höchste, was ein Kind mit 7 Jahren abgeben darf. Can 96 ff regeln genau diese Ereignisse. Keiner der BRD darf mehr einen Eid leisten, denn ein jeder ist entmündigt (kein Eigentum, nur Besitz; kein Eid; nur Berechtigungen und Erlaubnisse, so ErziehungsBERECHTIGUNG, FahrERLAUBNIS usw.)
      2. Grundbuch wird durch KatasterAMT gebrochen, d.h. Grundbuch ist die Buchhaltung für die Katasteramtseintragungen damit ist Grundbuch Besitz und Katasteramt ist Eigentum. Katasteramt kann von keiner Firma ohne Amtsanmaßung geändert werden, deshalb fürchten sich alle vor Hinweisen und Belegen, die gefordert werden bezüglich Eigentumsfeststellungen nach dem Kataster. Deshalb werden auch umfangreich Filme umsynchronisiert um das Wort Eigentum durch Besitz auszutauschen, selbst uralte Western sind davor nicht sicher. Karten der Gemeinden werden übrigens derzeit großflächig vernichtet oder zumindest „gestohlen“ und an unbekannten Orten untergebracht, damit die Hoheitlichkeit der Kommungen nicht wieder hergestellt werden soll, Ihr wißt, subsidiarität. Was die EU unter subsidiarität versteht ist völliger Scheißdreck. Seit mindestens 2 Jahren ist ein jeder Bürgermeister angeblich von der Gemeinebevölkerung gewählt, doch fungiert er einzig als Unternehmensleiter der Firma GEMEINDE (Unternehmensbuchhaltung, also doppelte Buchhaltung statt Kameralistik)

      So und nun sind wir da angelangt, wo wir eigentlich hin müssen, um all denjenigen zur Seite stehen zu können, die über all diesen Mist nicht bescheid wissen können.

      Der Verlust der Civität macht die „natürliche Person“ nach § 1 BGB völlig schutzlos und gibt sie, die Männer und Frauen, damit Menschen, als Kriegsbeute der Plünderung frei, da die staatliche Verwaltung mit Ausrufung der Weimarer Republik definitiv ins Koma versetzt wurde. Was die Herrschaften nicht bedacht haben ist, daß damit jeder Mensch die höchste Verwaltungsinstanz bezüglich seiner natürlichen Person darstellt und jeder kann seine Verwaltungsakte erlassen und die liegen de jur höherrangig als die Firmenbeschlüsse und Firmenurteile. Da beist kei Maus n Faden ab.

      Wer weiß das schon? Keiner, den ich kenn hat sich darüber je Gedanken gemacht.

      OK, noch ganz kurz. Die wiederhergestellte Staatlichkeit führt vom Kriegsrecht der Weimarer Republik = Drittes Reich = BRD + DDR = Treuhandfirma „DEUTSCHLAND“, dem sogenannten Rechtsstaat ins Staatsrecht. Dort ist nach der Verfassung des ewigen Völker- und Staatenbund der Schutz für die natürliche Person gewährleistet und nicht mehr vertraglichen Vereinbarungen unterworfen nach Admiralsrecht, in dem Rechtsanwälte ihre Mandanten verraten müssen um den Bonus aus der Anwaltsgebührenordnung zu erhalten.

      Nach Bundesverfassungsgerichtsurteil ist die Weimarer Verfassung die noch immer gültige Firmenverfassung, nach der ein jeder zu klagen hat. Das GG ist die Schranke, welche auferlegt wurde durch die Alliierten – s. Carlo Schmid vom Parlamentarischen Rat. Die staatliche Verfassung ist immer noch die von 1871 als fortschreibung der Paulskirchenverfassung. Kann alles nachgelesen werden.

      Da in der Haager Landkriegsordnung (HLKO), die immer noch Gültigkeit hat, so die Auskunft des Bundespräsident Gaukler, sind alle staatlichen Gesetze, d.h. die Gesetze vor 1918, also vor der Abdankung und dem Exil des Kaisers Wilhelm in vollem Umfang anzuwendendes Recht. Hierzu gibt es auch Bundesverfassungsgerichtsurteile und BGH-Urteile zu hauf. Kann auch nachgelesen werden.

      Als Übergangslösung in die volle Souveränität aller Menschen und so das einzige Gesetz, das Schöpfungsrecht, muß leider die Staatlichkeit wieder hergestellt werden, denn sonst sind zu viele Opfer zu beklagen, die sich selbst nicht in die Zeit und den Status nach Can. 3276 wahre Persönlichkeit („irrtümlich“ als wahre Person übersetzt) retten können, welche ihnen selbst aus sich heraus Schutz bietet.

      Ich, wir alle wissenden müssen unsere Pflicht zur Hilfeleistung sehen und so müssen wir möglich mal Schritte gehen, die wir selbst für uns als überflüssig halten.

      Schöne [Weihnachten] und überhaupt schöne Tage in der Zeit des Ausgleiches zwischen dem Mondjahr und dem Sonnenjahr.

    3. 10.3

      manfred:bautz

      Wissen ist erforderlich, um weise zu werden.
      Wer nicht wissen will, bleibt das, was er nicht sein will.

      hier ne kleine Hilfestellung im Dilema

  16. Pingback: RADIO MOPPI – 24.12.2015 | Terraherz

  17. 11

    peacemaker

    HALLO

    Klartext:
     wie lange lebt MENSCH, nun, daumen x pi ca. 100 Jahre,
    was Mensch in dieser Zeit macht, das bleibt wohl ihm, den Menschen überlassen, …..
    eh, schon wissen, der freie wille, ….
    nun, und was Mensch glaubt und/oder net glaubt, das bleibt auch den Menschen überlassen,
    also, wo sind die Probleme, hm?
    der Glaube zwingt net ….
    jeder hat den freien WILLEN ….
    akzeptiert es, und/oder net ….
    ZWANG, die Ketten, die haben sich die Menschen wohl selbst angelegt,
    es sind Abhängigkeiten, materielle Natur, die Steuern, jedoch wenn man das mal begriffen hat, dann sprengt man die Ketten, denn keine Kette kann MENSCHEN knechten,
    und schon gar net eine reGIERung samt Anhang, die sind die schimmsten, denn da sitzen Pharisäer, Wucherer, Zinseszinstreiber …., in einem Pack beieinader ….
    es gibt 3 Grundprinzipien, die da sind Frieden, Freiheit, Gerechtigkeit …., die herrschen jedoch nicht, man sollte sie einfach nur wollen, …
    friedlich, freundlich, einfach, ehrlich, bestimmt und echt gerecht, ….
    das LEBEN ist kein Spiel, sondern eine Erfahrung, eine Prüfung, man macht gute und schlechte Erfahrungen, jedoch am Ende sollte man sich doch besinnen und seinen Weg finden …..
    nun, ich könnte noch mehr schreiben, doch JETZT WILL I NET ….
    noch was im Vertrauen,
    der einsichtige Mensch, bedient sich nicht der Waffen, die töten können, sondern seine Waffe ist das Wort, die Argumente, die Argumentationen, …., und / oder die Feder, denn richtig geführt, ist es stärker, als jedes SCHWERT …., „es ist das mächtigste SCHWERT“, …., und Geschichte, die Vergangenheit ist ein sehr guter Lehrmeister, wenn man dabei auch EMPATISCH ist,
    Empathie entwickelt ….
    Wer Freiheit aufgibt um Sicherheit zu erlangen, wird am Ende wohl beides verlieren.
    Schau Dich mal um der Welt,
    dann wirst du das verstehen ….
    und wenn man das VERSTANDEN hat,
    dann gebietet wohl einem die Vernunft, der Verstand, das HIrn und das Herz, demensprechend zu HANDELN, zu TUN, …
    ein Weg der Hoffnung, ist ein Weg des Friedens, der Freiheit, der Gerechtigkeit, ….
    und wer sich nie auf den Weg macht, der kommt auch nirgendwo hin, nirgendwo an, ….
    der Weg ist das Ziel, und den sollten WIR gemeinsam beschreiten, ….
    ohne ZWANG, sondern aus dem inneren Antrieb der ÜBERZEUGUNG, und das Spiel der Römer, Divide et Impera, sollten WIR abstellen, denn es ist dem ZIEL net förderlich,
    …..
    Nämlich dem Ziel der wahren Freiheit, des wahren Friedens, der wahren Gerechtigkeit, ….
    <3 HOPE & PEACE <3

    Reply
    1. 11.1

      Fabian

      gutes neues jahr 🙂
      es sind genau meine gedanken, abhaengigkeit und die trennungen bringen uns weit weg von frieden und freiheit 🙂

      das faengt auch schon mit den laendern an, frueher noch schwarz/weiss, heute vor allem die religionen, auch frau/mann ist immer noch ein thema,
      geschweige den gebildet/nicht, wo bei man heute als experte mit dem 0815 wissen alles andere als ein experte ist aber man hebt sich ab.

      sogar gut und boese ist eine illusion.
      das problem faengt mit der manipulierung der kinder an.

      frei machen, leute/kinder in ruhe lassen,
      kein tier braucht eine religion, lass noch nie ein buch wo es um religionen ging.
      klappt also auch ganz gut hm 🙂

    2. 11.2

      sego

      es gibt auf diesem Planeten hier keinen freien Willen. Wer Weg wird durch die Gesellschaft vorbestimmt und fest definiert – und die Gesellschaft wurde durch die Herrscher der Erde definiert. Diese Herrscher (diverse Machtzirkel auf der Erde -> Alien (Greys, Annunaki) -> Immaterielle Parasiten (Archonten) wissen alle etwas, was die meisten Menschen nicht sehen wollen, obwohl es doch so offensichtlich ist.
      Die Erde ist ein Gefängnisplanet und die Menschen dienen höheren Wesen als Quelle von Lebensenergie (-> Siehe Analogie zum Film Matrix). Die Lebensenergie wird abgesaugt durch negative sowie positive Gefühle – Negative sind jedoch ergiebiger, weil Positive Gefühle nur bei Exstase/Übermaß einen Überschuss liefern. Nur zu diesem Zweck ist die Erde gestrickt worden. Und darum ist sie wie sie ist. Ein dauerhaft friedliches Leben ist hier nicht möglich, weil es nicht gewollt ist. Tiere wie auch Menschen haben DIESELBEN Probleme, nur drücken sie sich im Außen anders aus. Und sie haben diese Probleme, weil die Art und Weise wie Leben auf der Erde funktioniert SCHLECHT ist.
      Es wurden desweiteren divserse Lügen und Fallen aufgestellt um die Menschen zur Reinkarnation zu zwingen (energetische Gitter, das „weiße Licht“ nach dem Tod, Herren des Karmas, Lebensrückschau, Verbindungen zu „geliebten“ Menschen, die Lüge man müsse noch Lektionen auf der Erde lernen usw…).
      Dieser Planet ist einer der widerwärtigsten Orte im gesamten Universum. Positiver Aspekt ist: Die Wesen verhalten sich schlecht nicht weil sie schlecht sind, sondern weil das Schlechte in Ihnen vom Leben selbst getriggert wird. Je weniger sich ein Mensch von diesen Triggern beeinflussen lässt, umso stärker werden sie attackiert (die Gesellschaft wird ihm das Gefühl geben falsch zu sein – alles scheint gegen ihn zu laufen -> siehe z.B. „Murphys Law“). Viele Menschen versuchen sich daher anzupassen, was aber einen dauerhaften inneren Kampf zur Folge hat – was wiederum viel (Lebens)energie (!) kostet. Dieses Spiel wird jetzt – weil sich die Erde selber nicht helfen kann – durch externe Kräfte beendet. Es ist nur noch kurze Zeit bis zur endgültigen Reinigung. Viele Seelen werden den Ort einfach verlassen und nie wieder zurückkehren. Die Erde wird wieder ein Planet wie jeder andere bewohnte Planet. Inkarnationen erfolgen immateriell, mit vollem Bewusstsein, stets freiwillig und können ohne Konequenzen und Ängste jederzeit beendet werden.

      Merke: Liebe ist IMMER bedingungslos. Ein Leben, das selbst an Bedingungen geknüpft ist (Essen, Wärme, Schutz, Bewusstseinsverlust), stammt niemals aus der Liebe heraus.
      Viele Menschen fragen sich warum sich Geschichte wiederholt. Aus demselben Grund warum die Esoterik-Story „Seelen lernen hier auf Erden“ eine Lüge ist: Aufgrund des Bewusstseinsverlustes ist ein Lerneffekt ausgeschlossen. Diese Amnesie bei der Inkarnation ist der Grund, warum die Menschheit sich im Kreis dreht. Und es ist eben kein Zufall !

      Die Gnosis kam dieser Erkenntnis am nähsten. Alle anderen Religionen sind nur Machtinstrumente, die für genügend Leid / Nahrung sorgen sollten.

    3. 11.3

      manfred:bautz

      @peacemaker und @segio, wer hat nun die Wahrheit gesprochen? Ich fühle wohl beide. Doch weshalb fühle ich bei @segio die Distanz?

      Es ist für meine Begriffe und nach meinen Erfahrungen alles richtig. Außerirdische und das Irdische, alles spielt eine bedeutende Rolle. Doch es sind nicht alleine die Annunaki und der gleichen. Alles hier auf dem Planeten, auf dem Organismus Gaja, ist auf freie Entscheidung ausgerichtet. Was allerdings nicht verboten scheint ist die Fiktion, der Betrug und die Manipulation. So gilt es sich in Acht zu nehmen vor all den vielen sich selbst als weise bezeichnenden Irren, Verräter und Lügner, die vorgaukeln das Gute alleine nur zu wollen. Der freie Wille erhebt die Mitverantwortung von Täter wie Opfer über alles Geschehen. So trägt jeder die Verantwortung für das Geschehene seines Einflußbereiches. So ist jeder in persönlicher Haftung für sein Verhalten und die Folgen, Gutes, wie den Schaden.

      Wenn ich jemanden durch Manipulation und Vorspiegeln falscher Tatsachen zu einer Tat bewege, von der dieser Mensch glaubt das einzig richtige zu sein und er richtet damit immensen Schaden an, so trage ich die volle Verantwortung seines Handelns. Das ist bei Gott Gerechtigkeit und Freiheit.

      Beachte jeder die Folgen seines Handeln vor seiner Handlung und beachte jeder, daß er nicht in die Haftung genommen werden kann und zwar weil Schaden seines Handelns ausbleibt. So entsteht Frieden auf diesem Planeten. Weil sich bis in die heutige Zeit so viele belügen ließen haben wir keinen Frieden hier, nicht weil der Planet nicht für den Frieden geschaffen wurde. Wir alle sind es, die den Krieg zulassen und deshalb haben wir keinen Frieden. Wir sind alle nicht genügend am Frieden interessiert, deshalb bleibt der Frieden aus. Wer neidet nicht seinem Nachbarn? Erziehen wir unsere Kinder nicht schon zum Neid und zum Personalkult? Sagen wir nicht glegentlich zumindest – aber ich bin nicht so, ich bin besser. Lassen wir das doch und sagen einfach nur – ich bin anders und Du darfst so sein, weil Du es so willst, wie ich so sein will, wie ich bin. Schaden füge keiner dem anderen zu, denn alles, das Gute, wie das Böse kommt tausendfach zurück, denn auf diesem Planeten wird Geschenkt und alle Geschenke kommen zurück, tausendfach.

      Der freie Wille ist sehr wohl da. Doch wir lassen uns von der Macht des Gelogenen beeindrucken und pflegen einen falschen Egoismus, der am Ende alles zerstören will, auch uns selbst. Es gibt ein wichtigeres Konto, als das Bankkonto, von dem wir unseren Daimler bezahlen wollen, der uns dann nach der Anmeldung nicht mal mehr selbst gehört. Wir lassen uns belügen und glauben, das das Ding uns dann immer noch gehört und geben dann auch noch mit was bei unseren Nachbarn, ja der eigenen Familie an. Wer die Wahheit erkennt, der geht wohl einen steinigen Weg, doch der führt dahin, wo innerer Friede entsteht und den kann ein jeder in die Welt tragen und so Kraft und Liebe spenden.

      10 Jahre Altenpflege – 8 Jahre Jugendarbeit – überall das Selbe und so wird es dann wohl sein. Vermuten kann auch ich nur, doch ich bekomm von überall Bestätigung, selbst von meinen Ahnen – ich ahne es!!!

      Friede und Gerechtigkeit einem jeden
      Namaste

    4. 11.4

      sego

      „Alles hier auf dem Planeten, auf dem Organismus Gaja, ist auf freie Entscheidung ausgerichtet.“
      -> Das seh ich nicht so. Die falschen „freien“ Entscheidungen werden durch gezielt implementierte destruktive Automatismen getriggert / provoziert. Dann tun die übergeordneten Instanzen so als seien die Wesen selber schlecht um sie zur Reinkarnation zu „überreden“. Die Maus will z.B. nicht von der Katze gefressen werden. Würde sie dem zustimmen, würde sie nicht fliehen, sondern sich dem hingeben. Tut sie aber nicht. Der Mensch will auch nicht jeden Tag malochen gehen, tut es aber – wie die Katze – aus der Existenzangst heraus, die wiederum ihre Ursache in der Bedingungs-Behaftetheit des Lebens selber hat.

      „Wenn ich jemanden durch Manipulation und Vorspiegeln falscher Tatsachen zu einer Tat bewege, von der dieser Mensch glaubt das einzig richtige zu sein und er richtet damit immensen Schaden an, so trage ich die volle Verantwortung seines Handelns.“
      -> Wäre das wirklich so, hätte ein „karmischer Rat“ nicht über Jahrtausende Menschen immer und immer wieder zur Reinkarnationen manipulieren können ohne Konsequenzen für den Täter und mit vollen Konsequenzen für die Opfer. Manipulation und Freiheit sind nicht auf einen Nenner zu bringen – das ist der Knackpunkt. Eine auf Manipulation basierte Entscheidung ist niemals frei, weil Manipulation in sich den Willen trägt, die Willensfreiheit einzuschränken und in eine gezielte, vom Willensträger eigentlich unbeabsichtigte Richtung zu lenken. Manipulation ist also darauf abgerichtet, die Freiheit einzuschränken ! Ergo ist jede Entscheidung, die auf Manipulation basiert, keine Entscheidung auf Basis des freien Willens, sondern eine Entscheidung auf Basis eines verdrehten, manipulierten Willens.

      „Wir alle sind es, die den Krieg zulassen und deshalb haben wir keinen Frieden.“
      -> Auf Basis der gegebenen Lebensbedingungen war das zwangsläufig – es liegt eben nicht an den Menschen! Die Auswirkungen sind inzwischen nur dramatischer, weil wir mehr technische Möglichkeiten haben. Es ist zudem auch wichtig zu verstehen, dass es nicht nur äußere Kriege gibt, sondern auch viele innere Kriege. Die tauchen immer dann auf, wenn zwei Situationen, die gleichzeitig erreicht werden wollen, zusammen nicht erreicht werden können. Der destruktive Hauptaspekt ist Sicherheit/Freiheit. Diese Wurzel hat viele Triebe (sexuell – Polygamie vs Familie, beruflich – Abenteuer vs finanzielle Stabilität, Lebensumstände – bequemes Stadtleben vs eigenverantwortliches Landleben, Charakter – Schwimmen gegen den Strom mit dem eigenen Charakter vs Anpassen um es bequem zu haben und „nicht anzuecken“ usw…)

      „Wer neidet nicht seinem Nachbarn? Erziehen wir unsere Kinder nicht schon zum Neid und zum Personalkult?“
      Auch das liegt nicht an den Menschen selber – man versucht es nur immer so aussehen zu lassen um es ihnen anlasten zu können. „Die eigene Scheisse an jemand anderem Abwischen“ ist übrigens auch symptomatisch für diese Erde. Die Menschen leben größtenteils kein schönes Leben, sondern existieren lediglich und werden benutzt. Diese Erkenntnis ist für viele so unerträglich geworden, dass sie begannen sich selbst zu belügen um wieder Glück – wenn auch nur oberflächlich – erfahren zu können. Menschen sind sehr gute Schauspieler ! Viele von Außen erkennen das innere Unglück nicht und werden dann wütend, wenn sie sehen, dass der Nachbar ja ein so schönes Leben führt und er nur Scheisse erlebt. Ab dem Punkt beginnt der Kampf der Selbstlügen. Und doch liegt die Ursache nicht im Menschen, sondern wieder mal an den Lebensbedingungen auf diesem Planeten !

      „Schaden füge keiner dem anderen zu, denn alles, das Gute, wie das Böse kommt tausendfach zurück, denn auf diesem Planeten wird Geschenkt und alle Geschenke kommen zurück, tausendfach.“
      -> Das ist ein gutes Gesetz. Es gilt aber auf der Erde nicht. Schaden kommt hier nicht zu denen zurück, die es verursachen. Ausbaden müssen es immer die, die in machttechnisch niedrigeren Positionen existieren (Außerirdische Menschen, Chefs Angestellte, Menschen Tiere usw…)

      „Der freie Wille ist sehr wohl da. Doch wir lassen uns von der Macht des Gelogenen beeindrucken.“
      Wie gesagt: Ein manipulierter Wille ist nie ein freier Wille – vor allem dann nicht, wenn dem Wesen Informationen vorenthalten werden (s.o.). Schon das beschnittene Bewusstsein führt zwangsläufig zur Anfälligkeit für Lügen. Dazu kommt, dass die Hierarchie hier ein System implementiert hat, das böse Taten belohnt (Stichwort Ellenbogengesellschaft). Das alles ist ein Automatismus, der alle konstruktiven Wege verschloss, damit hier das Parasitärsystem für die Außerirdischen implementiert werden konnte.

    5. 11.5

      manfred:bautz

      Mein lieber @sego, erst mal Dank für Deine Antwort. Wir haben unterschiedliche Erfahrungshorizonte und so die Differenz unserer Bekundungen. Beide sind richtig unter dem Aspekt, daß Du, wie ich einen abschließenden Erfahrungsbericht erstellt haben. Diese Annahme ist falsch, denn es gibt nichts Abschließendes in der einzigen Sicherheit – das einzig beständige ist der Wandel.

      Doch zum Kern:
      Du triffst Deine Annahmen, daß es letztlich keine Verbindung zu etwas gibt, das nicht sichtbar, erfühlbar, hörbar ist. Meine Erfahrungswelt ist die keltisch-germanische Erfahrungswelt. Schwitzhütten, 10jährige Altenpfelge daraus Validation nach Naomi Fail und noch mindestens 8jährige Jugendarbeit als Anwendung der Erfahrungen aus der Altenpflege und nicht zu vergessen 20jährige Anwendung des I-Ging. Das war sehr viel Arbeit und niemals ein Job. Arbeit ist leben dessen, was man tut, womit die Arbeit in der Freizeit integriert ist und die Freizeit in der Arbeit, was bei Jobs ausgeschlossen ist. So erfüllte ich meine Aufgaben 13 viel zu kurze Jahre als alleinerziehender Vater.

      Daß die Reinkarnation stattfindet, darüber scheinen wir uns einig zu sein, nur nicht über die Folgen. Das Leben ist für mich so aufgebaut, daß jede Entscheidung mehrfacher Prüfung unterzogen wird. Wer das macht ist mir wurscht, nur daß dem so zu sein scheint ist für mich wichtig. Daraus folgt für mich und ausschließlich für mich (jeder ist frei es so zu sehen oder nicht) daß ich konsequentes Handeln und Stehvermögen zeigen muß, damit die Prüfungssituationen sich ändern können. Das bedeutet, daß ich genau damit meinen Charakter selbst präge und weiterbilde und niemand sonst. Damit bestimme ich die zukünftigen Ereignisse meines Lebens und der Leben derer, die mit mir in Kontakt stehen. So hat sich mein Bekannten- und Freundeskreis in meinem Leben schon mehrfach völlig geändert. Lügner und Betrüger egal welcher Gesellschaftsschicht fürchten mein Erscheinen. So spielt Friedfertigkeit für mich eine alles bestimmende Rolle und somit bring ich Frieden in meine Welt und schenke damit Frieden und Wohlergehen den Menschen, die mir begegnen.

      Der Mensch ist frei in seinen Entscheidungen – Manipulation, Eigennutz und Egoismen in falsch verstandener Form lösen Leid, Armut und Würdelosigkeit aller, auch der Täter aus.

      Ich erfuhr, daß die Konsequenzen teils 20, 40 oder gar 60 Jahre warten können. Zwischenzeitlich hat ein jeder die Möglichkeit frei zu entscheiden, ob er frühere Missetaten auflösen und heilen will und dann die Entscheidung treffen dies auch zu tun.

      Das Römische Recht zieht sich in jedes Bewußtsein und verleitet dazu anzunehmen der kurze augenblickliche Erfolg auch auf Betrug und Manipulation basierend ist ein abschließendes Ereignis. Dem ist eben niemals so. Ich und ein jeder andere ist immer die Summe seines Handelns. Meine Erfahrung und nur meine, sonst nichts. Viele Menschen verließen diese Welt in den 10 Jahren, einigen konnte ich noch in den letzten 20 Minuten ihres Daseins dabei helfen ungelöste Aufgaben zu lösen und ich erhielt immer Antworten und Bestätigung für meine Handlungen und die Lösungen ihrer Aufgaben in der Form, daß sich Kinder nach 20jährigem oder längerem Streit aussöhnten und ihre eigenen Positionen mit dem anderen bereinigten.

      Du triffst Deine Erkenntnis ohne die Verbindung zu den Ahnen zu akzeptieren. Ich akzeptiere die Streitereien verschiedener Spezies, welche diesen Planeten ausrauben und plündern wollen oder aber ihn schützen und hegen wollen, wie alle Wesen dieses Planeten,, die Menschen versklaven wollen oder sie in Freiheit und Selbstbestimmung schützen wollen. Doch hat das für mich keinerlei Bedeutung in der Form, daß ich mich in eine Letargie treiben lasse. Ich trage die volle Verantwortung für alles, was ich denke, fühle, sage und tue. Ich bin der Schöpfer meiner Welt und so soll es sein unter der ehernen Prämisse – Einem jeden, der mir begegnet soll es nach der Begegnung besser gehen, als vorher. Zu dem habe ich mich völlig frei entschieden und ich sehe die Offenheit derer, die mir begegnen. Ich kann die Früchte meiner selbst im täglichen Leben erkennen und das ist meine Würde und meine Ehre.

      Diese Werte sind von niemandem beeinflußbar, außer von mir. Und jetzt kommts – Meine Ahnen bieten mir die Begegnungen und der Schöpfer, wer immer das sein mag, wird einst mein Richter sein und zwar der einzig berechtigte. Yggdrasil ist der Lebensbaum und ich bin jeder Teil von ihm. Ich habe die Vielfalt zu hegen und zu pflegen, sie zu schützen und jedem klar zu machen, daß das des Schöpfers Wille ist und nicht die Einfalt. Doch ein jeder ist frei in seiner Entscheidung die Einfalt zu fördern, indem er seine Kinder erzieht, statt ihnen die Wahl für ihr eigenes Leben zu überlassen – ich lebe mein Leben als Beispiel für andere, auch meine Kinder und nicht als zwingende Form.

      Das Wissen um Manipulation beinhaltet bereits fehlendes Vertrauen in das mir präsentierte, ob Medien, Literatur oder anderes. Die Folge ist nicht – bo is halt so, kann i nix ändern! sondern schlicht Du willst mich verarschen? Na dann schaun wir mal, wie lange Du das machen kannst, wenn überhaupt.

      Würde das ein jeder machen und sein Leben so gestalten ohne dabei mit einem anderen identisch sein zu wollen, sondern die Autentizität anstreben, dann hätten wir Frieden auf diesem Planeten und Geschenke sind es, die diesen Planeten und das Leben darauf bestimmen.

      Jeder trägt die Verantwortung einzig und alleine – Motu Proprio vom Sept. 2013 wie auch das Tribunal General d’occupation de la zone franzaise 06.Jan.1947. All das hier geschriebene findet Wiederhall selbst in den immer noch gültigen Militärgesetzen für das sein 1918 besetzte Territorium, wobei die Weimarer Republik die Vorbesatzungszeit darstellt und es immernoch nur einen einzigen Weltkrieg gegeben hat und geben wird mit seinem voraussichtlichen Ende 2099 und seinem Anfang im September 1917 mit der Krönung durch die Belfourt-Deklaration. Fakten sind das, die ein jeder wissen sollte, so er die Wahrheit ergründen möcht. Mit diesem Betrug an der gesamten Menschheit wird die Haager Landkriegsordnung mißbraucht und werden per SHAEF-Gesetze die NaZi-Gesetze als die Gesetze des besetzten Staates beschrieben.

      Wer trägt die Verantwortung für diesen hinterhältigen und weltweitem Genozid dienenden Betrug? Wer ist dafür verantwortlich und trägt die Folgen? Ganz sicher nicht mein Großvater, der in beiden bewaffneten Auseinandersetzungen dieses ersten Wltkrieges mitspielen mußte und somit auch nicht ich, genausowenig, wie Du. Doch Du trägst, wie ich die Verantwortung dafür, was wir jeder für sich aus diesem Wissen machen. Zur Verantwortung und zur Rechenschaft gezogen werden alle, die bewußt oder schuldhaft unbewußt dabei ihr Schäufelchen geschwungen haben und es noch immer tun.

      Heinrich Suso sagte sehr treffend durch meine Erfahrungen bestätigt: Der Mensch tut alles in seiner Macht und seiner Kraft – reicht das nicht aus, so erledigt Gott den Rest.

      So ist es und so soll es sein. Nach meiner Kündigung als Personalrat erfuhr ich, daß sich das Leben von mindestens 7 Mitarbeitern, die sich ihr Wohlergehen und ihre Sicherheit aus deren Personalkult zogen, völlig auflöste und sie alles verlohren haben, was sie bis dahin hatten und das innerhalb von nur etwa 3 Monaten. Eine sehr böse und hard-chor verblödete starb an einem irre schnellen Krebs ohne jede Rettungsmöglichkeit und eine andere hatte einen Gehirnschlag, der Rest wurde gekündigt oder zur Kündigung gezwungen. Meine Kraft reichte nicht aus und so erledigten meine Ahnen und der Schöpfer den Rest. So sieht kein Zufall aus und Zufälle gibt es sowieso nicht, alles hat seinen Sinn und nichts ist vergebens.

      Es gibt vieles, was der Mensch nicht betrachten will, weil er faul ist oder seine Welt in Glas gießen will. Dafür kommen kleine Prüfungen in sein leben und sie werden immer größer, bis er bei fortgesetzter Lernresistenz umgehauen wird.

      Mein Wissen ist niemals abschließend, es entwickelt sich stetig weiter. Nur der ist ein guter Meister, der weiß, daß er immer ein Schüler bleiben wird.

      in diesem Sinne – Namaste

    6. 11.6

      sego

      ich kenne die Lügen im Bezug auf den 2.WK – ich habe Mein Kampf gelesen und weiß, warum die aktuellen Machthaber dieses Buch fürchten. Weil es auf den ersten ca. 100 Seiten die Verglogenheit der Demokratien komplett enthüllt – man könnte meinen es sei gestern geschrieben worden. Und wer schon auf den ersten ca. 100 Seiten so viel Wahrheit liest, der könnte ja auf die Idee kommen, dass vielleicht die komplette Geschichte um den 2.WK gelogen ist…

      Ansonsten hast du es gut zusammengefasst. Der fundamentale Unterschied zwischen uns liegt in der Weltansicht. Du hast eine Positive (Sinnhaftigkeit, Lehrfunktion mittels Lektionen, Hilfe der Ahnen, Selbstverantwortung). Ich habe eine Negative (Sinnlosigkeit, parasitäres Ausnutzen der Menschen ohne Lehrfunktion, Hilflosigkeit aufgrund Manipulation von Kindesbeinen an, Selbstverantwortung nicht möglich da das Selbst in eine destruktive und unbewusste Gesellschaft eingebettet ist usw…)

      Du würdest wahrscheinlich den Fortbestand dieser Welt befürworten. Denk ich zumindest.
      Ich nicht.

      Du würdest wahrscheinlich den

    7. 11.7

      manfred:bautz

      Alle Achtung, so viel Ehrlichkeit und genügend Distanz zur eigenen Sicht und zum eigenen Sein!

      Sehe hohen Wert, hast wesentliche Form und bietest Masse, womit die Trinität der wahrhaften Persönlichkeit gelebt wird.

      Zwei Seiten einer Medalie, doch welche Seite ist die richtige? Wer sieht den Rand? Nur der, der die Münze zu drehen im Stande ist. Weiter Weg mit vielen Ereignissen liegt hinter Dir.

      Schade, daß Deine Nachricht nicht zu Ende geschrieben wurde, hätte gerne noch mehr von Dir gelesen.

      Es liegt nicht an uns über den Fortbestand von irgendjemand, geschweige denn von dieser Erde zu urteilen. Die Welt wurde mit den Grenzen von Menschenhand geschaffen – sie ist Fiktion, doch, da stimm ich Dir zu, die Welt kann enden – wenn sie soweit ist und das ist dann, wenn die Menschen so weit sind. Hoffentlich bald.
      Namaste

  18. Pingback: Papst Franz: “Bibel-Endzeit-Prophezeiungen werden jetzt erfüllt. Diese Generation wird nicht erwachsen werden, bevor es geschehen ist” | NEW.EURO-MED.DK

  19. Pingback: Papst Franz: “Bibel-Endzeit-Prophezeiungen werden jetzt erfüllt. Diese Generation wird nicht erwachsen werden, bevor es geschehen ist” | Der Honigmann sagt...

Ihre Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *