Artikel zu vergleichbaren Themen

11 Kommentare

  1. Pingback: Etwas sehr seltsames passiert vor der Küste von Galveston/Texas | volksbetrug.net

  2. 2

    G. Ast

    Auf der Klimafaschistenkonferenz in Paris soll bis 2030 die Förderung von Öl und Kohle verboten werden, ohne allerdings eine Alternative für diese Energieformen zu haben, basierend auf der größlen Lüge aller Zeiten und angesichts einer nahenden Eiszeit!

    http://stopesm.blogspot.de/2015/11/die-agenda-der-technokraten-nachhaltige.html

    Es wird bald weltweit richtig knallen!!

    Antworten
    1. 2.1

      joah

      „[…] ohne allerdings eine Alternative für diese Energieformen zu haben […]“
      Noch viel mehr Energie erzeugen, wird nicht mehr auf Dauer gehen, somit man muss nur die Variablen innerhalb der Formel anpassen: entweder man erhöht die Anzahl bzw. Leistung der Kraftwerke (nicht nachhaltig) oder man setzt die Anzahl der Energieempfänger herab.

  3. Pingback: Finanzmärkte aktuell – spezial – 14.11.15 – Rückblick und Ausblick | Der Bondaffe

  4. 3

    Volker Carus

    Ich bleibe dabei, auch wenn einige zu Recht sagen das jederzeit die Oelhähne noch weiter aufgedreht werden könnten etc. pp. und deswegen das „parken auf dem Meer“ keinen Sinn machen würde:
    Zum „unerkannten“ Abtransport in bestimmte Regionen ist dies genau die richtige Vorgehensweise und die Analyse vollkommen korrekt.

    Wenn ich jetzt noch den FORM Gesetzentwurf und ein evtl. Veto gegen China in die SZR mit einbeziehe, dann ….

    Antworten
  5. Pingback: Die merkwürdige "Flotten-nicht-bewegung" vor Galveston/Texas

  6. Pingback: MERKEL: Voller Angriff auf allen Fronten…KRIEGSSPIELE am Rande der Zerstörung mit eingeplant….!! | Egon Tech Blog

  7. Pingback: Der Tag X - Lightwarriors

  8. Pingback: Der Tag X | Der Honigmann sagt...

  9. Pingback: Der Tag X | reichsdeutschelade

  10. Pingback: Reeder stehen vor Bankrott-Serie | pinocchioblog

Kommentar verfassen