Artikel zu vergleichbaren Themen

4 Kommentare

  1. 1

    joah

    „Es brodelt: Wie Pegida ist die Polizei?“

    witzig: die POLIZEI – nicht zu verwechseln mit „Polizei“ (Kleinschreibung) – ist nicht PEGIDA, darf es auch nicht, aber braucht diese Bewegung selbst für ihre eigene Existenz. Alles andere obligt der Fehlallokation der Betrachter:
    Die POLIZEI hat NICHT den Auftrag das Volk zu schützen, sondern die Regierung vor dem Volke. Die Beschwichtigungen („im Ernstfall sind wir auf eurer Seite“) die man in Foren von vermeintlichen POLIZISTEN zu lesen vermag, ist fehlleitender Schwachsinn sonders Gleichen. Auftrag bleibt Auftrag – (System-)Hure bleibt Hure.

    »Der Feind deines Feindes ist noch lange nicht dein Freund.«
    (erst recht, wenn der Feind nicht des Feindes Feind, sondern er genauso selbst ist)

    Antworten
    1. 1.1

      joah

      Es könnte aktueller nicht sein – manchmal bin ich dem Nichtsverein von „welt.de“ sogar dankbar. Ein Online-Artikel, den man sich mal zur Belustigung und Bestätigung durchlesen sollte: Deutschland hat Angst – und greift zur Waffe

      Bestechend nieder sind vor allem wieder einmal die Aussagen der POLIZEI und Bundeswehr: Pfefferspray = Chemisches Kampfmittel nach Genfer Konvention – ich musste mich hier gerade gewaltig zusammenreißen, daß ich nicht vom Stuhl falle. (Tränen flossen schon, aber nicht vom Gewürzspray. Alles gut.)

      Ich ergänze daher: die Bundeswehr könnt ihr auch vergessen – Nixkönner, Nixdürfer, aber schön brav dran halten (während der Rest den Chemo-Knaller abwirft).

  2. 2

    Gerd Schweitzer

    ich möchte gar nichts weiter dazu sagen, außer super!1 Ich möchte auf meine Strafanzeige gegen die Bundesregierung hinweisen: http://www.wir-gegen-hartz-iv-sgb-ii.de/strafanzeige-generalbundesanwaltschaft-gegen-die-bundesregierung-frau-dr-merkel-hr-gauck-hr-gabriel-und-andere/

    Antworten
    1. 2.1

      joah

      nett, ja, aber bringt leider nichts: wir haben hier keine Gewaltenteilung mehr, das heißt, daß die das Ding einfach in die Rundablage verfrachten werden und Ende. Die Legislative ist hierzulande gleich der Judikative, sodaß das eine das andere ist und somit Eins. Über ihren definitiv ernst gemeinten „Antrag mit Hinweisgabe eines möglichen Misstandes“ – mehr ist eine Anzeige nicht – werden Sie folglich nichts erreichen, außer daß die dort mal kräftig lachen werden.

Kommentar verfassen