Artikel zu vergleichbaren Themen

5 Kommentare

  1. 1

    böses Schaf

    die Demokratie ist am Ende – alles Schreiben und Diskutieren verbraucht einfach viel zu viel Energie.
    Ich werde mich jetzt um meine Lieben, mein Heim kümmern, denn ändern wird sich im Ablauf der Geschichte nichts mehr.
    Dem geneigten Leser empfehle ich, sich mit der Geschichte der Cesaren zu beschäftigen.

    Ausserdem befinden wir uns bereits im WKIII, merkt nur niemand oder eben nur wenige.
    Jetzt gilt es, sich zu schützen und dem kommenden Chaos einigermaßen gewappnet zu sein.
    Ja, es stimmt, die öffentliche Ordnung wird zusammen brechen – und dann geht nichts mehr. Also! Ich bevorate für mind. 6 Monate, Listen gibts im Internet genug, und ganz wichtig !Selbstschutz.

    Antworten
  2. 2

    Habnix

    „die Demokratie ist am Ende – alles Schreiben und Diskutieren verbraucht einfach viel zu viel Energie.“ Hätte in Anführungs Strichen geschrieben werden sollen. Da ist wirklich einer ein Böses Schaf.Ein Kanzler ein Präsident oder ein König führt und alles andere folgt.Das nennt man nicht Demokratie.

    Stimmt wir befinden uns im WKIII.

    Wirtschaft ist Krieg im Frieden.Erst wird der Konkurrent und der mögliche Konkurrent(Arbeitnehmer) bekämpft und falls das Ziel erreicht und es nichts mehr zu gewinnen gibt,folgt der Satz: “Krieg ist die Fortsetzung der Politik mit anderen Mitteln”

    “Krieg ist eine bloße Fortsetzung der Politik mit anderen Mitteln.”, lautet ein berühmtes Zitat des preußischen Generals Carl von Clausewitz,der Anfang des 19. Jahrhunderts in den napoleonischen Kriegen eine entscheidende Rolle spielte.

    Und wenn der WKIII aus ist, folgt irgendwann der WKIV.

    Antworten
    1. 2.1

      N8Waechter

      @ böses Schaf & @ Habnix: Nun ja, es gibt Leute die bekräftigen argumentativ sehr eindrucksvoll, dass WK1 bis heute nicht vorbei ist. Ungeachtet dessen befinden wir uns definitiv in einem globalen Wirtschaftskrieg. Ob dieser Krieg jedoch wirklich letztlich “heiß“ wird, wage ich zu bezweifeln…

      Ich bin mir nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen.“ – Alfons Zweistein

  3. Pingback: Nachlese zum Vortragsabend in Freiburg! Flüchtlingskrise: Familiennachzug, Rentenalter rauf, Mindestlohn weg und noch mehr Infos! Erben, Wahltrend, Weltwirtschaft, Banken, Sparer, Bargeldverbot, Notenbanken! | das-bewegt-die-welt.de

  4. Pingback: News 08.10. 2015 | Krisenfrei

Kommentar verfassen