Artikel zu vergleichbaren Themen

4 Kommentare

  1. 1

    AmiGoHome

    wenn der CIA mit solchen Spielchen anfängt, sind demnächst die westlichen Politikdarsteller auch nicht mehr sicher. Von wem auch immer…

    Antworten
  2. Pingback: P.C. Roberts: CIA könnte Nemzow ermordet haben, um es Putin anzulasten | WISSEN IST MACHT

  3. 2

    cashca

    Die CIA ist eine Mörderbande, denen traue ich alles zu. Das Putin einen derartigen Fehler in der jetzigen politischen Situation machen würde , wo doch alle nir darauf warten, ihn zu packen, ist nicht vorstellbar.
    Dazu ist er wirklich zu intelligent.
    Es ist doch mittlerweile bekannt, dass die CIA mordet auf der ganzen Welt. Wer ihnen nicht passt, wird beseitigt. wenn sie einen Vorwand für eigene Ziele brauchen, wird einer gemordet, um es anderen in die Schuhe zu schieben..
    So ein krimineller Verein wütet immer und überall, unterstützt von der eigenen Regierung mit viel Geld. Das Bedauern über diesen Tod von einigen Seiten ,gerade von westlicher Seite, ist pure Heuchelei.
    Wenn ich mich richtig erinnere, sagte doch einer aus dem Weltmachtstaat, wir haben überall unsere Kontaktleute.. Der nächste Maidan findet in Moskau statt.

    Da bietet sich so ein Mord doch an, um Russland zu destabilisieren, um Putin zu beseitigen.. Um den Einfluss und die Macht auf Russland auszuweiten, dafür geht man doch buchstäblich über Leichen Ekelhaft ist das ganze erbärmliche Spiel.
    Überall , wo es brennt auf der Welt, haben doch die USA mit ihren Agenten der CIA die Finger im Spiel. Wann stutzt man denen die Flügel? Es kann der Beste nicht in Frieden leben, wenn es der CIA nicht gefällt.!

    Antworten
  4. 3

    preusse

    Cui bono? Wem, außer den VSA , könnte eine Eskalation/Krieg noch helfen?

    Fällt mir spontan dazu die BRiD mit unserer Kanzlerin ein.
    Lange lassen sich die Staatspleite mit Verbindlichkeiten von geschätzt 5-8 Billionen nicht mehr verheimlichen. Die öffentlichen Kassen, vor allem die Rentenkassen sind quasi bankrott. Sie sind in den Verbindlichkeiten untergegangen. Betrifft sowohl „Beamte“ wie auch Angestellte und Arbeiter.
    Für z. B. die Infrastruktur müssen neue Quellen her, wo die Bürger zusätzlich zu leiden haben (PKW-Maut, Sportboote-Maut, etc.). Die LKW-Maut war ursprünglich für die Sanierung der Straßen unumstößlich zugesagt. Versickert irgendwo im großen Loch und weg.
    Man kann alle Bereiche durchgehen, keine Mangelwirtschaft sondern einfach absolut nichts da.
    Außerdem würde das Kriegsrecht in der BRiD alle zukünftigen Wahlen aussetzen, d. h. diese Truppe bliebe auf unabsehbare Zeit an der „Macht“. Die Pfründe währen dann gesichert.
    Weiterer Aspekt wäre, wenn es denn so sein sollte, die Verhinderung der Separation der ehemaligen DDR am 15.4. mit Auslaufen des russischen Mandates. Keine schöne Aussicht für die Regierung und auch die „Verbündeten“, falls es wahr würde.

    Es gibt also viele Interessierte, die an einer Eskalation Interesse hätten.

    Antworten

Kommentar verfassen