Artikel zu vergleichbaren Themen

3 Kommentare

  1. 1

    Werner

    Ich bin ein in der Tat überzeugter Kunde des KOPP-Verlages ; selbst auch aktiv im Rahmen der angebotenen Beiträge für die Forumsebene. Und es macht Freude, Gleicher unter Gleichen zu sein. Letztlich auch dank der qualifizierten und authentischen Beiträge sowohl von lupo cattivo als auch neuerdings von dir z.B.
    Und wenn ich Literatur ( Primär- wie Sekundärquellen ) brauche, ja dann geht ins NET und zu KOPP. Das ist mir den EURO schon wert.
    Probleme habe ich allerdings,wenn ich Beiträge lese oder richtigerweise nur anlesen darf und dann ins Marketing verwiesen werde. Das ist m.E. so nicht der ideale Pfad ; es müsste doch für uns möglich sein, wenigstens extraktweise den Inhalt samt politischer Sequenzen etc. zu erfahren. Ich bin weit über die 70 hinaus, mehrfach graduiert ,aber letztlich dankbar,infolge der tatsächlich sauberen Journalie von M.Lourdes oder DIR weiter lernen zu dürfen : und es schaudert mich bei der heutigen darauf zurückzuführenden Erkenntnis,dass all mein Wissen um die Historie grad meiner Heimat NEU zu schreiben ist ; weil alles Bisherige erlogen und erstunken ist. Das tut mir außerordentlich weh !

    Herzlich von Werner

    Reply
    1. 1.1

      N8Waechter

      Werner, ich werte das mal als Kompliment für die Arbeit hier auf dem Blog. In diesem Fall möchte ich ausdrücklich darauf hinweisen, dass der obige Beitrag vom Bondaffen kommt, welchem ich angesichts seines profunden Wissens hier sehr gerne eine Plattform gebe und für dessen Engagement ich sehr dankbar bin.

      Sie haben erheblich mehr Lenze (sprich: Zeit zum Lernen) im Angebot, als ich. Was uns jedoch offensichtlich verbindet ist, dass wir beide nicht aufhören wollen zu lernen. Die Erkenntnisse um die Geschichte der vergangenen 100 Jahre gehören dazu. Wer seine Augen davor verschließt (und LC/ML als “rechts“ verunglimpft), hat schlicht seinen Geist eingesperrt.

      Insofern kann ich Ihnen nur zustimmen, dort werden absolut sauberer recherchierte Fakten präsentiert und wir versuchen hier ebenfalls, Menschen aufzuwecken, zum Nachdenken anzuregen und sauberes Material abzuliefern.

      Was die Bewerbung von Büchern für den Kopp-Verlag angeht, so bitte ich um Verständnis. Ohne Werbung würde ein Blog wie dieser gar nicht überleben können (angesichts der damit verbundenen Arbeit und Zeit). Und die Art der Werbung, sprich als kurze Extrakte der Inhalte, ist bewusst so gewählt, damit der Leser schon mal eine Idee davon bekommt, worum es bei dem weiterführenden Link geht.

      Beste Grüße und Kopf hoch, Werner. Der große Knall, samt umfangreicher ‚Aufräumarbeiten‘, scheint jetzt vor der Tür zu stehen…
      Der Nachtwächter

  2. 2

    preusse

    Es scheint langsam alles Fahrt auf zu nehmen. Der EURO- Kurs heute: 1,057, Tendenz fallend.

    Ob das mit dem 11.3. (Manager-Journal Titelbild) wohl zusammenhängt und der Warnung von J. Rothschildt, jetzt besser in reale Werte zu investieren. (Immob., Gold, Silber, etc)
    Scheint so.

    Auf jeden Fall wird es ab jetzt interessant. Dollar-Öl wird für uns teurer, Gas auch.
    Gut, die Exporte verbilligen sich im Moment, aber wer will sie in dieser Situation? China schwächelt, Russland mit Sanktionen.

    Draghi druckt ab jetzt insgesamt 1,2 Billion EURO. Bald kann man damit billiger als Tapeten die Wände tapezieren.

    Reply

Ihre Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Ein Blog von Your-Destiny-Blog-Consulting