Artikel zu vergleichbaren Themen

6 Kommentare

  1. 1

    dsfsdfsddfsdf@web.de

    Schön zu lesen, das es noch Menschen gibt die langfristig denken können, auch wenn diese recht fragwürdige Zeitgenossen sind. DANKE!

    Antworten
  2. 2

    Thulkraft

    Das Ende Kritischer Theorie wird kommen-nicht nur weil „NOT-WENDIG“,sondern geplant UND (!!!)

    der richtige Zeitpunkt ist dann genau gegeben, wenn die „Reich,s-macht“ aus dem (Parallelitäts“WELT“) hervor tritt, wie heißt es so schön (?!)

    –> Der „P-flug“ ist dann das „SS-chwert“

    Heil für „Thule“ Ahnen & Vaterland.

    Sal & Sig

    Antworten
  3. Pingback: News 19.11. 2014 |

  4. 3

    preusse

    Eins sollte man immer bedenken: einer der Hauptprotagonisten einer neuen Weltordnung ist eben dieser gebürtige Fürther, der sich jetzt Henry Kissinger nennt. Und der kennt alle Register, vom Einlullen von Leuten bis hin zum Entfernen von unliebsamen Personen (z.B. Allende in Chile). Und die von ihm gewünschte NWO mit dem Hinweis auf die Unterschiede verschiedener Volksgruppen und Ethnien (Islam, China, Russland, etc) beinhaltet schon fast die von den Zionisten gewünschte Struktur. Also Obacht , der ist absolut nicht sauber und hat für sich und seine Auftraggeber ein klares Ziel.

    Antworten
  5. 4

    cashca

    Solche Worte von Kissinger zu hören, grenzt ja schon fast an ein Wunder.
    Wodurch , durch wen oder was , wurde dieser Mann geläutert?
    Macht das Alter etwa doch ein bisschen klüger?
    Oder ist es Taktik?

    Antworten
  6. 5

    Gelber planetarer Stern

    Diese Worte grenzen nur fast an ein Wunder, weil es immer schon so geplant war, die NWO über den Osten zu installieren… Darum mußte die USA auch die letzten Jahrzehnte den Bösen spielen… Beim Schach spielen auch 2 Seiten gegeneinander,- doch die Regeln hat wer ganz anderer gemacht und zwar für beide Seiten… Alles genau nach Plan verläuft, doch die letzte Frage bleibt immer die gleiche, welche lautet… „Du Brain,- was wollen wir den Morgen Abend machen…?“ Antwort: „Genau das selbe wie wir jeden Abend machen,- wir „versuchen“ die Weltherrschaft an uns zu reißen…!“ … Der Vorhang geht auf und es ist jetzt Morgendämmerung und wir bekommen einen sonnigen Tag… zumindest die nächsten 13.000 Jahre… Auf Wiedersehen und bis zum nächsten Abend… 😉

    Antworten

Ihre Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.