Artikel zu vergleichbaren Themen

5 Kommentare

  1. 1

    Scepticide

    Hallo,

    es ist nicht zustreffend, daß sich die Menschen um den Wert der Waren gestritten haben, verhandelt haben sie sicher. Und auch das Geld diente nicht der Überwindung von Streitigkeiten über den Tauschwert einer Ware, denn (im Orient) verhandelt man trotz Geld noch immer und hier im Westen läuft die Verhandlung über die unsichtbare Hand des Marktes.

    Der wirkliche Grund also für die Entwicklung des Tauschhandels hin zu einem Geldsystem war die irrsinnige Anstrengung (vor allem bei nicht sehr haltbaren Gütern) genau denjenigen zu finden, der genau die Ware wollte, die man hatte und der die Ware hatte, die man wollte.

    Im Englischen nennt man das „Coincedence of Wants“. Ein Tauschmittler, der zudem noch haltbar ist und schwierig zu erlangen ist, konnte hier Abhilfe schaffen.
    Man hat es also mit haltbaren und nützlichen Sachen versucht, einigermaßen erfolgreich dürften Felle als (luxuriöse) Kleidung oder Nutzvieh sowie Salz gewesen sein.

    Gold und Silber spielten vor allem als sakrale Elemente eine wichtige Rolle, denn die Metalle wurden wegen ihrer Farbe dem Sonnen- und dem Mond zugeordnet, die gleichzeitig als Götter verehrt wurden. Die Metalle wurden zudem damals in der Regel nicht verbraucht, sie wurden gehortet, zu Schmuck verarbeitet und zu Münzen, die dann als normierte Gewichtseinheiten im jeweiligen Kulturkreis schnell als Tauschmittel einsetzbar waren.
    Die sakrale Bedeutung von Gold und Silber war kulturübergreifend vorhanden, irgendwie müssen die Menschen geahnt haben, woher sie kommen. Dieses Metall-Geld, insbesondere Silber, war mindestens seit 5000 Jahren im Gebrauch.

    Seit etwa 1971, ein Zeitalter, daß in etwa mit der rasanten Entwicklung des Computer einher ging, wurde dieses „barbarische Relikt“ überwunden. Der eigentliche Grund war aber nicht Barbarei sondern die schlichte Gold-Pleite der USA.

    Antworten
    1. 1.1

      N8Waechter

      Besten Dank für die Geschichtsstunde!

  2. Pingback: Der Geld-Fehler | N8Waechter.info

  3. Pingback: Der Geld-Fehler – das Erwachen der Valkyrjar

  4. Pingback: Der Geld-Fehler | Der Honigmann sagt...

Kommentar verfassen