Artikel zu vergleichbaren Themen

Ein Kommentar

  1. 1

    rumpel

    Wichtig scheint mir zu verstehen, was mit dem Gold wirklich passiert. Gold bleibt Gold solange wir von physischem Gold sprechen. Das physische Gold wandert im Moment dorthin wo langfristig damit spekuliert wird, dass heisst Grossbanken und Milliardäre decken sich still und leise damit ein. Natürlich gelingt es auch ein paar normalen Menschen ich nenne sie hier der Einfachheit halber Sklaven ein paar Gramm auf die Seite zu legen. Sollten diese Sklaven aktiv werden, was sie auch tun dann gilt es das ganze zu manipulieren, Preis nach unten und Nachfrage also Angebot eindämmen. Die Steigerung wird sein darauf Steuern zu erheben oder den Handel damit zu verbieten. Grosse Gewinne sind damit aber vorerst nicht zu machen. Denn im Moment wird weltweit mit Hochdruck ein einziges bargeldlosen Zahlungssystem installiert. N L P Berührungslose Kreditkarten und Mobilephones, Uhren werden damit ausgerüstet. Sollten die Sklaven darauf ab fahren, so ist das Game gewonnen.
    Totale Kontrolle und Abschöpfung sind dann garantiert. Die ganze Gold und SIlber Manipulation hat noch einen wichtigeren Aspekt, die Beschäftigung der Massen. Geld gibt es in kürze nur noch als Verschlüsselte Datensätze zu haben welche jederzeit global gesteuert und manipuliert werden können. Spätestens dann wird man Gold und Silber für das bezahlen von Ware oder Dienstleistungen nicht mehr verwenden können. Aber der Glanz wird weiter entzücken.

    Antworten

Kommentar verfassen