Artikel zu vergleichbaren Themen

6 Kommentare

  1. 1

    Peter

    Schöne Initiative, leider wird Frau Merkel diesen Brief weder lesen, noch unserer Meinung Aufmerksamkeit schenken. Sie sitzt in ihrem Elfenbeinturm und schert sich einen Dreck um die Meinung des Volkes.

    Antworten
  2. 2

    Günter Dittmann

    Wie erfreulich: Die Schattenkrieger treten ins Licht. Aufrichtige Menschen gibt es eben überall.
    Was deutsche Verhältnisse betrifft, haben wir von solchen Personen unter den Besatzungstruppen noch nie was gehört. Das ist die negative Elite, auf deren Bajonette sich die Hochverräterin Merkel stützt. Der Bericht ist sorgfältig recherchiert, im Ton recht verbindlich.
    Für meine Vorstellung zu freundlich, da es um eine Kleinigkeit wie einen Atomkrieg geht,
    den die finsteren US-Kräfte hinter der Gallionsfigur Obama in Europa auszufechten gedenken. Rußland ist nicht der Irak, Afghanistan oder Libyen, die man nebenbei erledigen kann. Doch ist die Mahnung auch konsequent zu Ende gedacht? Deutschland als Zentrum Europas besetzt in der US-Militärstrategie die zentrale Stelle, weshalb in diesen Kreisen auch ewige Besatzung vorgesehen ist. Geheimdienstleute sind Spezialisten für
    Infiltration, Destruktion, Schwarze Propaganda. Die USA sind der Friedensfeind Nr. 1 in der Welt. Warum fangt Ihr nicht mit dem Abzug Eurer Truppen und ihrer Helfershelfer in den transatlantischen Geheimbünden, die hier die Gehirne vergiften, an? Und nehmt Eure Kanzlerin bitte mit. Die Kriegshetzer Gauckler und Steinmeier nicht vergessen!
    Frisch ans Werk! Oder wollt Ihr warten, bis die Russische Regierung ihre Akten über die US-Kriegsverbrechen an den Deutschen offenlegt?

    Antworten
    1. 2.1

      N8Waechter

      Touche!

  3. 3

    kaphorn

    Wieso warten bis sie offengelegt werden? Es ist doch alles nachzulesen, die Prozesse in Nürnberg, die Geldgeber der Fraktion um Hjilmar Schacht, die Hochverräter um Scheidemann, Eisenhowers Vernichtungslager der Rheinwiesen, das Schreiben des internationalen Roten Kreuzes über die Sterbeurkunden der Konzentrationslager (eine Zahl nenne ich wegen den STGB 130 nicht), die Kabbala und das Jahr 1948 (Israel), den Verrat von Versailles, die Drahtzieher der Loge die England Palästina angeboten hat (1.WK ) wenn sie keinen Frieden und den Status Quo vor dem 1.WK nicht einwilligen. Die Liste ist sehr lang, Kennedy hatte Recht: es ist eine monumentale Verschwörung. Aber eines möchte ich deutlich sagen: Dieses mal gibt es kein entkommen, alle Logen weltweit wird es treffen.

    Antworten
  4. Pingback: US-Geheimdienstveteranen: Offener Brief an Angela Merkel | PRAVDA TV – Live The Rebellion

  5. Pingback: Wo nur informiert sich wohl eine Frau Angela Merkel? / Offener Brief ehemaliger US Geheimdienstleute « bumi bahagia - glückliche Erde

Kommentar verfassen